NewsVideogames

Neue Gerüchte zum Remake von Resident Evil 4

Sucht man nach einer glaubwürdigen Quelle, was Gerüchte zu Capcoms Resident Evil-Reihe betrifft, ist man bei „AestheticGamer aka Dusk Golem“ gut aufgehoben. Der Insider hat nicht nur Monate vor der Enthüllung von Resident Evil: Village eine Menge Details zu Teil 8 der Survival-Horror-Reihe bekannt gegeben, er lag damit auch vollkommen richtig. In einer aktuellen Reihe von Tweets spricht Dusk Golem über das Remake von Resident Evil 4, dass sich aktuell bei Capcom in Entwicklung befinden soll.

Ein vollwertiges Remake

Nach der Kritik am Remake von Resident Evil 3, dessen von vornherein recht kurze Spieldauer durch einige Kürzungen weiter verkürzt wurde, ist die Sorge bei vielen Fans groß, dass Resident Evil 4 dasselbe Schicksal bevorstehen könnte.

Dies soll laut Dusk Golems allerdings nicht der Fall sein, da an dem Remake von RE4 ein anderes Team arbeite, als an dem von RE3. Zudem soll RE3 einen viel engeren Zeitrahmen für die Entwicklung gehabt haben, als es beispielsweise bei dem Remake von Resident Evil 2 der Fall war, da Capcom das Spiel noch vor der Enthüllung von Resident Evil: Village veröffentlichen wollte. Der Zeitrahmen für die Entwicklung von RE4 soll wieder weitaus großzügiger sein, allein schon wegen der Bedeutung, die Teil 4 bei der Fangemeinde hat.

Nicht mehr zeitgemäß

Auch wenn sich viele Fans darüber wundern, dass Capcom RE4 als nächstes Remake-Projekt ausgewählt hat, macht diese Entscheidung laut Dusk Golem durchaus Sinn. Schließlich sei das Spiel, gerade für Spieler, die mit den Remakes von Teil 2 und 3 neu zur Serie dazugestoßen sind, in puncto Gameplay und Spiel-Design bereits stark veraltet.

Capcom möchte RE4 also modernisieren und einige Designentscheidungen, die man damals bei der Entwicklung des Originals machen musste, aufbrechen, besonders was die Steuerung von Leon S. Kennedy betrifft. Er fügt jedoch an, dass die Modernisierung bei Fans für einige Kontroversen sorgen könnte.

Dusk Golem spricht weiter davon, dass Capcom einige Änderungen bzw. Erweiterungen vornehmen möchte, auch an der Story, die sich jedoch nicht allzu sehr vom Original entfernen sollte, und weist darauf hin, dass es noch ein gutes Jahr dauern wird, bis Capcom das Spiel offiziell enthüllt. Laut Dusk Golem ist Resident Evil 4 kein reines Remake, sondern eher eine Neuinterpretation wie schon zuvor Resident Evil 2.

Weiter lesen:

Resident Evil: Village angekündigt

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close