NewsTV-Serien

Netflix sichert sich die internationalen Rechte an Dracula-Serie von den Sherlock-Machern

Netflix konnte sich exklusiv die internationalen Ausstrahlungsrechte an Dracula, einer dreiteiligen BBC-Serie von den Sherlock-Machern Steven Moffat und Marc Gatiss, sichern. Die Drehbücher werden von Moffat und Gatiss geschrieben. Die Basis bildet jedoch Bram Stoker’s klassische Vorlage.

Dracula wird 1897 in Transsylvanien, wo Graf Dracula bereits seine finsteren Pläne gegenüber dem viktorianischen London spinnt, spielen.

Moffat und Gatiss äußerten sich zu der anstehenden Serie, wie folgt:
„Es gab immer schon Geschichten über das wahre Böse. Das Besondere an Dracula ist, dass Bram Stoker diesem Bösen seinen eigenen Helden gegeben hat.“

Die Serie wird innerhalb des britischen Königreichs bei BBC One zu sehen sein. Überall sonst ist Dracula bei Netflix verfügbar. Eine Ausnahme gibt es dann aber doch: In China wird man Dracula nicht über Netflix empfangen können.

Quelle: The Hollywood Reporter

Bei Amazon bestellen und Shock2 direkt unterstützen:

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.