ArtikelBrettspieleHighlightNews

Review: NERF Fortnite AR-L Blaster

Die goldene SCAR für zu Hause

Das zur Zeit wohl populärste Videospiel-Franchise aller Zeiten und einer der größten Spielzeug-Hersteller am europäischen und amerikanischen Markt haben gemeinsame Sache gemacht und das Nerf-Arsenal um Blaster aus dem Fortnite-Universum ergänzt. Wem weder Fortnite noch die meist neonfarbigen Plastikblaster und blauen Darts kein Begriff sein sollten, hat entweder keine Kinder oder arbeitet nicht in einer IT-Abteilung bzw. einem Großraumbüro. Denn dort sind die Nerf Schaumgummi-Blaster zum Stress-Abbau mindestens genau so beliebt wie unter Kindern und Jugendlichen, die sich damit lustige, aber ungefährliche Battles liefern können, Schutzbrille vorausgesetzt.

Angelehnt an das legendäre SCAR Assault Rifle aus Fortnite kommt mit dem Nerf Elite Fortnite AR-L Blaster ein relativ großer, motorisierter Blaster auf den Markt, dessen Magazin bis zu 10 Darts hält. Anders als die meisten Blaster der Elite Serie geschieht das Abfeuern der Darts über zwei durch einen Elektromotor betriebene Rollen im Inneren. Durch Drücken eines Buttons unter dem eigentlichen Abzug aktiviert man den Feuer-Modus, der relativ laut ist. Ein lautloses Anschleichen an seine Gegner ist also mit dem AR-L kaum möglich, was bei einem Assault Rifle aber nicht das Problem sein sollte.

Auch etwas enttäuschend ist die Geschwindigkeit der Darts, die im Alltag stark variiert. Bei denTests konnte beobachtet werden, dass die Darts langsamer aus dem Blaster befördert werden, je voller das Magazin ist und die Genauigkeit der AR-L somit trotz einer ziemlich stabilen Flugbahn stark leidet. Da helfen auch die zwei ausklappbaren Visiere nur wenig. Das Laden des Magazins hingegen geht flüssig ohne großes Klemmen von Statten, auch andere Nerf-Magazine sind mit der AR-L kompatibel, was schnelles Reloaden garantiert.

Rein optisch macht die AR-L trotz nur minimaler Akzente und Farbgebung schon was her und liegt auch stabil in der Hand. Wer sich aber eine detailverliebte Nachbildung des Fortnite Automatic Rifles wünscht, könnte jedoch etwas enttäuscht werden oder sollte selber zum customizen beginnen.

Wertung - 6

6

Motorized Blaster mit kleinen Schwächen

Eine nur zu gut nachvollziehbare Kooperation von Nerf und Fortnite dürfte bei Hardcore-Fans des Videospiels auf offene Arme treffen. Dank der leichten Bedienbarkeit und des etwas schwächeren Motors zielt der Blaster eher auf das junge Publikum ab, die Fortnite mit ihren Freunden auch im Garten oder Park weiterspielen wollen. Für alle anderen, denen Präzision und Firepower wichtiger sind, sollten zu anderen Modellen greifen.

User Rating: 0.45 ( 1 votes)
Tags

Related Articles

Back to top button