NewsTV-Serien

Neil Gaimans Meisterwerk Sandman wird eine Netflix-Serie

Neil Gaimans hat mit American Gods und zuletzt Good Omens bewiesen das seine Geschichten auch als TV-Serie eine gute Figur machen. Bei Good Omens war es sogar der Showrunner der Umsetzung. Nun soll endlich sein Comic-Epos Sandman eine Serien-Umsetzung bekommen. Sandman sollte schon öfters als Kinofilm umgesetzt werden. So sagte Gaimen bereits auf der San Diego Comic-Con 2007: „Ich sehe lieber keinen Sandman-Film, als einen schlechten Sandman-Film. Aber ich habe das Gefühl, dass sehr bald ein Sandman -Film zustande kommen könnte. Wir brauchen nur jemanden mit derselben Besessenheit wie Peter Jackson für ‚Der Herr der Ringe‘ oder Sam Raimi für Spider-Man.“ Nun scheint das sich Netflix die Rechte an dem Vertigo/DC Comic gesichert hat das zwischen 1989 und 1996 in 75 Heften neue Maßstäbe gesetzt hat. Im Zentrum von Sandman die Figur des Dream aka Morpheus, der als mächtiges antikes Abbild der Konzepte Träumen und Fantasieren gilt. Er ist einer der sogenannten Endless, sieben Geschwister, zu denen auch Delirium, Desire, Destruction, Despair, Destiny und Death gehören. Mit der Serie Lucifer läuft auf Netflix bzw. Amazon Prime übrigens bereits eine TV-Serie, die quasi ein Spin-off von Sandman ist.

Sandman wird von Warner Bros. TV produziert und dürfte, egal ob sie wirklich bei Netflix landet oder im kommenden Warner Streaming-Service eine der teuersten neuen TV-Projekte sein. Gemeinsam mit David Goyer (The Dark Knight) ist Neil Gaiman als Produzent an Bord. Auf jeden Fall eine gut Nachricht das Sandman endlich seine Umsetzung bekommt.

Tags

Related Articles

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Back to top button