NewsVideogames

Microsoft schnappt sich InXile & Obsidian Entertainment

Auf der X018-Eröffnungsshow hat Microsoft soeben die Erweiterung der Microsoft Studio bekannt gegeben. Nachdem mit The Initiative, Undead Labs, Playground und Ninja Theory im Rahmen der E3 2018 bereits die Internen Studios erweitert wurden, gesellen sich nun auch InXile und Obsidian Entertainment dazu.

Die Übernahme-Gerüchte haben sich nun bewahrheitet. Brian Fargos Studio InXile (Wasteland-Serie, Bards Tale) wurde von Microsoft übernommen. Laut Microsoft wurde ein Studio erworben, dass „tiefe, packende Rollenspiele“ macht. Das aktuelle Projekt von InXile, Wasteland 3, ist für eine Veröffentlichung 2019 geplant. Neue Details wurden nicht genannt.

Auch im Fall von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas, Kotor 2, Neverwinter Nights 2 ), gab es Gerüchte, dass Microsoft bereits seit Oktober in Verhandlungen für eine Übernahme steht. Aus Microsofts Sicht könnte sich die Übernahme der beiden Studios nicht nur für die Xbox-Plattform, sondern auch im Hinblick auf den PC-Spieler-Markt lohnen.

Beide Studios sollen laut Microsoft auch in Zukunft unabhängig bleiben und autonom an neuen Projekten arbeiten können.

Microsoft hat Ninja Theory, Undead Labs, Playground Games, Compulsion Games gekauft & ein neues Studio gegründet

Tags

Related Articles

Back to top button