NewsVideogames

Metroid Prime 4: Nintendo äußert sich über das Fehlen des Spiels auf der E3

Die Kollegen von gameinformer hatten unmittelbar nach der Nintendo Direct die Gelegenheit mit dem Senior Product Marketing Manager for Nintendo America Bill Trinen über das Fehlen von Metroid Prime 4 auf der Messe zu sprechen.

Auf die Frage, warum es dieses Jahr nicht auf der E3 zu sehen war, sagte Trinen:

Es ist noch immer in Entwicklung. (…) Ich denke die Hauptsache ist, was die Leute mittlerweile auch verstanden haben – wir zeigen Dinge erst, wenn wir denken, dass sie soweit fertig sind, dass wir sie herzeigen können. Und, wenn wir überzeugt sind, dass Metroid Prime bereit für eine Vorführung ist, werden wir Metroid Prime auch zeigen.

Bill Trinen erzählte weiter:

Letztes Jahr war das erste Jahr für Nintendo Switch auf der E3, deshalb haben wir uns von unseren üblichen Wegen im Bezug auf die E3 verabschiedet, welche die Fokussierung auf kurzfristige Spiele sind. Letztes Jahr, weil es das erste Jahr für die neue Hardware war, haben wir auch auf Dinge, die etwas weiter entfernt sind, gesehen. Dieses Jahr, das ist deutlich zu erkennen, fokussieren wir uns wieder auf weniger weit-entfernte Spiele. Wir werden mehr über Metroid Prime mitteilen, wenn wir etwas haben, das die Leute umhauen wird.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.