NewsVideogames

Marvel’s Spider-Man: Neuer Schurke geleakt?

Aufgrund des E3-Feedbacks wurden bereits Anpassungen vorgenommen

Die E3 ist vorüber! Viele Videospiel-Ethusiasten hatten dort die Möglichkeit die neuesten Spiele zu sehen und selbst anzutesten – darunter auch Marvel’s Spider-Man von Insomniac Games.

Wie Bryan Intihar, der Creative Director vom Insomniac, nun via Twitter mitteilte, wurde das aus der E3 resultierende Feedback bereits ins Spiel eingewoben. So soll die Sprungmechanik verbessert und HUD-Elemente, wie Gesundheits-, Gadget- und Anzugsenergieanzeige während des Schwingens durch New York ausgeschaltet worden sein. Zusätzlich soll es keine multiplen Schwungsteuerungen geben.

Neuer Schurke geleakt?

Die Bösewichte Mister Negative, Rhino, Vulture, Scorpion, Electro und Shocker waren bereits für Marvel’s Spider-Man bestätigt. Wie der Schauspieler hinter Rhino beiläufig in einem Interview anlässlich Call of Duty: Black Ops 4 erzählte, wird auch Doctor Octopus seinen Weg in das Spiel finden, wodurch die Verbrecherbande Sinister Six komplett wäre.

Marvel’s Spider-Man schwingt sich ab dem 7. September exklusiv auf Sonys Playstation 4.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.