FilmNews

Marvel Studios: Neue Details & Termin zum Black Widow Film

Im Rahmen ihres Panel auf der San Diego Comic-Con haben die Marvel Studios den Black Widow-Film für einen Veröffentlichungstermin am 1. Mai 2020 festgelegt.

Scarlett Johansson wird als Black Widow zurückkehren und Cate Shortland (Berlin Syndrome) wird Regie führen Regie geführt.

„Ich darf Natasha als gestandene Frau spielen“, sagte Johannson auf der Bühne. „Ich bin begeistert, dass die Fans die fehlerhafte Seite von ihr sehen…“

Weiter Lesen:

Übersicht: Alle Marvel Filme bis nach 2022 + Trailer

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Na hoffentlich ned wieder blondiert.

  2. Gatar says:

    Ich glaube sie wird wieder rothaarig sein, der Film soll ja ein Prequel sein.

  3. Ifrit says:

    Muss sagen der Film reizt mich am allerwenigsten. Fand den Charakter noch nie besonders interessant (schon nicht in den Comics).

  4. räusper

  5. Gatar says:

    Der Taskmaster wird der Bösewicht im Film sein:

  6. Gatar says:

    Filmposter:

  7. Ja geil, hab ich bock drauf.

  8. matsuo says:

    Gerüchteweise kehrt Robert Doney Jr. one more time für das Black Widow Prequel als Tony Stark zurück.

    Quellen:


  9. SHOCK says:

    Denke mal spätestens im nächsten Iron Man bzw. ersten Iron Heart Film wird er in der „neuen“ Rolle zurückkehren :slight_smile:

  10. matsuo says:

    Wenn sich Downey Jr. wieder freiwillig so einem langfristigen Rahmendrehplan unterwerfen wird/will, tut er für seine Altersversorgung (und seiner Nachfahren) etwas und Disney/Marvel sichert sich einen Kassenmagneten. win win

  11. SHOCK says:

    Ach das gute als KI wird er bei jeden Film nur sehr kurze Zeit im Studio sein müssen und hat reichlich Zeit für andere Projekte.

  12. Ifrit says:

    Irgendwie holt mich das nicht ab. Wird vll der erste Marvel Film den ich spritze.

    Fand aber den Charakter noch nie wirklich spannend…

  13. Coyote says:

    :astonished: Bourne meets Marvel
    I’m in :+1:

  14. Vino says:

    Genau das wollte ich auch gerade schreiben.

  15. Interessant - ich fande das Fehlen von Hintergrundinfo eigentlich genau das, was mich neugierig macht. Werden wir uns auf jeden Fall im Kino geben!

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

5 more replies

Participants

Back to top button
Close