FilmNews

Marvel-Studios-Mastermind Kevin Feige übernimmt die X-Men

Die X-Men könnten im Zuge der Übernahme von 21st Century Fox durch Disney Teil des Marvel Cinematic Universe werden. Denn Disney-Boss Bob Iger hat bestätigt, dass die X-Men direkt unter die Aufsicht von Kevin Feige, dem Chef der Marvel Studios, wandern.

„Es macht nur Sinn. Ich möchte hier vorsichtig sein, wegen dem, was den Fox-Leuten mitgeteilt wurde, aber ich denke, sie wissen es „, so Iger gegenüber dem Hollywood Reporter.

Im Juli hatten die Aktionäre der beiden Unternehmen den Deal genehmigt. Mit dem Kauf der Unterhaltungsfirma erhält Disney neben dem Hollywood-Studio 20th Century Fox auch einige Fernsehsender sowie einen 30-prozentigen Anteil am Streaming-Dienst Hulu.

Mit der Übernahme von Fox kann Disney neben den Eigenproduktionen auch noch auf Filme wie Titanic, Die Simpsons oder auch die X-Men für den geplanten Streaming-Dienst zurückgreifen.

Tags

Related Articles

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at