NewsVideogames

Livestream ab 2:30 Uhr: Zahlreiche Weltpremieren bei den Game Awards 2017

Die Game Awards 2017 starten am 7. Dezember 2017 zur Prime Time in Los Angeles. In Europa startet der Livestream am 8. Dezember um 2:30 Uhr.

Einschalten lohnt sich trotz später Stunde. Organisator Geoff Keighley verspricht 18 bis 18 exklusive Premieren und Ankündigungen sowie einige Gäste, darunter Regisseur Guillermo del Toro und Metal Gear-Mastermind Hideo Kojima.

Fest steht, dass Entwickler Bluehole die neue Wüsten-Map zu Playerunknown’s Battlegrounds erstmals in Aktion zeigen wird, Publisher THQ Nordic will hingegen ein komplett neues Spiel enthüllen, das mit dem Hashtag #EndlessWinter beworben wird. Weitere Fixstarter sind der Endzeit-Shooter Metro: Exodus und Microsofts Piraten-Gaudi Sea of Thieves. Heiße Kandidaten, die aber nicht bestätigt sind: Shadow of the Tomb Raider, der zweite DLC für The Legend of Zelda: Breath of the Wild, oder A Way Out.

Die Nominierten findet ihr hier.

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Hoffentlich kündigt auch Nintendo oder MS etwas größeres an. Von Sony braucht man nichts zu erwarten. Da ist doch in die Playstation Expo in ein paar Tagen.

  2. SHOCK says:

    Nicht in ein paar Tagen, ein paar Stunden später. Dazu kommt auch gleich eine passende News :slight_smile:

  3. YEAH !!!

  4. amax says:

    Hoffentlich gibt’s endlich den Termin für den zweiten Zelda DLC :blush: und hoffentlich erscheint er bald.

  5. Zayl says:

    Hmm, mit dem Feiertag morgen sogar möglich dass ich mir das live ansehe.
    Dann mal Schwarztee kochen und Red Bull einkühlen :sweat_smile:

  6. Kaffee reicht mir auch, finde Schwarztee gar nicht so gesund.
    Mein Game of the Year Zelda BOTW !

  7. Zelda DLC Tonight YES!!!

  8. zwar früh aufgestanden, aber trotzdem verschlafen. :stuck_out_tongue:

    die sieger-liste überflogen und auf den ersten blick nur ein kommentar: best strategy: mario>xcom2? geh bitte…

  9. SHOCK says:

    Ach würden wir hier darüber abstimmen, würde es doch genauso ausgehen oder wie oft hast du hier XCom gesehen?

  10. überrascht mich in einem konsolen-lastigen forum jetzt nicht so sehr. :wink: die ports für konsolen waren ja auch nicht immer die besten. meine “kritik” zur wahl in dieser kategorie bezog sich aber auch nicht auf die feststellung des siegens mittels eines popularitätsbewerbs wie zb internetabstimmung oder gemessen an verkaufszahlen, sondern, dass -imho- mario v rabbids in kern ein homöopathisches xcom ist und es einfach kurios anmutet

  11. Vino says:

    Also X-Comist schon um 2 Klassen besser als Mario/Rabbits. Selbst Fireemblem auf dem 3DS ist besser.

    Mario/Rabbits ist ein guter Einstieg ins Runden-Taktik-Genre - aber nicht zu vergleichen mit den richtigen Perlen.

  12. SHOCK says:

    Da geb ich dir uneingeschränkt recht, dennoch hat das Spiel einfach viele Spieler erreicht die sich sicher nie ein X-Com holen werden, gerade in den USA.

  13. Jokus says:

    Ganz abgesehen davon, dass es dieses Jahr bei XCOM 2 ja eigentlich nur ein DLC war. Zwar ein brillanter DLC, der sein Geld wirklich wert war und das Spiel gewaltig umkrempelt, aber trotzdem jetzt kein neues Spiel - ich denke, dadurch ist es noch mehr untergegangen. Und natürlich ziehen Mario und die Rabbids als Marke mehr als XCOM.

  14. Im Public Vote könnte XCOM auch klar gewonnen haben. Der zählte bei den allermeisten Kategorien aber nur 10%.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

1 more reply

Participants