Home / News / Verwirrung um den Start des kostenpflichtigen Nintendo Switch Online-Service
Splatoon 2

Verwirrung um den Start des kostenpflichtigen Nintendo Switch Online-Service

Nintendo Switch Online, der kostenpflichtige Online-Dienst für Nintendos Hybrid-Konsole, könnte sich sich weiter verspäten. Ursprünglich sollte er Anfang 2018 starten, doch auf der italienischen Nintendo-Webseite war zu lesen, dass das Angebot im Herbst 2018 starten soll. Nintendo hat diese Angabe nun wieder entfernt. Aktuell wird wieder auf einen Start des Nintendo Onlineservice im Jahr 2018 hingewiesen.

Das ist bisher zum Online-Service bekannt:

Ab dem Start wird pro Jahr eine Gebühr von 19,99 Euro fällig. Alternativ kostet das Abo 3,99 für einen Monat oder 7,99 für drei Monate.

Der Service umfasst auch eine App für Smart-Geräte, die Online-Lobbys und Voice-Chat ermöglicht.

Nintendo verspricht dauerhaften Zugriff auf eine Sammlung an Titeln mit neuen Online-Modi  wie Super Mario Bros. 3Balloon Fight und Dr. Mario. Der Zugang verfällt, wenn das Abo beendet wird. Anfänglich will Nintendo nur NES-Spiele anbieten, zieht für die Zukunft aber auch SNES-Titel in Betracht.

Zuletzt bietet der Service Mitglieder-Rabatte auf bestimmte Produkte im Nintendo eShop.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*