FilmNews

Kino-News: X-Men: Apocalypse – Soll mit X-Men: Zukunft ist Vergangenheit verknüpft sein

Regisseur Bryan Singer ist ein vielbeschäftigter Mann. Auf der einen Seite ist er immer noch mit der Postproduction des kommenden Film „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ beschäftigt, auf der anderen Seite muss er bereits das Drehbuch für den nächsten Teil „X-Men: Apocalypse“ vorbereiten.

Über die Story des Films ist bislang noch nicht viel bekannt: Verraten wurde lediglich, dass der Film die Geschichte der 1970er Mutanten weiterverfolgen soll und dass „Apocalypse“ in diesem Film kein Alien sein wird. Stattdessen soll er der erste Mutant der Geschichte sein, der im alten Ägypten geboren wurde.

Bryan Singer hat außerdem verraten, dass es eine direkte Verknüpfung zwischen Zukunft ist Vergangenheit und Apocalypse geben wird, auch wenn er noch nicht verraten hat, wie diese genau aussehen wird. Wir halten euch auf dem Laufendem sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

Quelle: Entertainment Weekly/Filmring.at

Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Bin auf die nächsten X-Men-Filme gespannt. Aber wieso soll Apocalypse ein Alien sein? Im Comic ist er doch auch ein Mensch aus dem alten Ägypten…

    1. Wie der Film angekündigt wurde, gab es das Gerücht das man ihn als alien darstellen will. Ich glaube das wurde aber vom Produzenten dementiert.
      Ich glaube hier wurde das ganze einfach nur falsch verstanden. Er wurde nie als Alien dargestellt. Er hat nur alien Technologie gefunden und verwendet. (Kenn ihn jedenfalls aus 2 Marvel Universen und da war er immer ein Ägypter).

      Nehme an die Aussage hier ist einfach nur ein Missverständnis.

Back to top button
Close