FilmNews

Joker: Erste Fotos von Joaquin Phoenix veröffentlicht

Das Joker-Filmprojekt kommt immer mehr in Gang! Zuletzt wurden schon Zazie Beetz, Robert DeNiro, Frances Conroy und Marc Maron für den Film bestätigt. Nun hat Regisseur Todd Phillips ein erstes, recht kryptisches Foto von Hauptdarsteller Joaquin Phoenix mit der der schlichten Bildunterschrift „Arthur.“ Veröffentlicht. Immer mehr zeichnet es sich ab das wir im neuen Joker Film einen deutlich anderen „Clown“ sehen als jener der von Jack Nicholson, Heath Ledger oder Jared Leto gespielt wurde. Wie es aussieht, werden wir eine gänzlich neue Hintergrundgeschichte zu sehen bekommen.

Joker wird am 4. Oktober 2019 in den weltweiten Kinos anlaufen.

View this post on Instagram

Arthur.

A post shared by Todd Phillips (@toddphillips1) on

Ebenfalls veröffentlicht wurden erste Fotos von den Dreharbeiten:

Weiter lesen:

Übersicht: Alle DC Filme bis 2020 + Trailer

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. Puh… also Heath Ledger (der Postmortem sogar den Oscar für seine Leistung bekam) unter Jack Nicholson (der auch sehr gut war) und unter Joaquin Phoenix zu stellen (der sich noch beweisen muss, abe sicherlich großes Potenzial für diese Rolle hat), ist imo harter Tobak.

    Aber ich lasse mich da gerne überraschen. Ich bin da sicherlich nicht ganz neutral, weil für mich Ledger der beste Joker aller Zeiten war. Natürlich viel düsterer, aber trotzdem in seiner Rolle überzeugender als die bis dato gebotenen Interpretationen.

  2. Ifrit says:

    Jo
    Jo
    Jo
    Und nachmals jo
    Zumindest im Vergleich zu den anderen.

  3. Ifrit says:

    Ich sehe wir verstehen uns.

  4. Gatar says:

    Heath Ledger hat definitiv cooler ausgesehen. :sunglasses:

  5. Et voila

  6. Cesar Romero war der beste Joker everJoker_(Cesar_Romero)

  7. Vino says:

    Es ist ja auch nicht das erste Mal, dass die Herkunft des Jokers in einem Film aufgegriffen wird. Das gab es auch schon in Tim Burtons “Batman” Anfang der 90er. Da war es ja so, dass ein Gangster in einen Chemie-Tank gefallen ist und dadurch die weiße Haut und grünen Haare bekommen hat. Also ganz anders als es jetzt im kommenden Joker-Film erzählt wird. Auch in den Comics gibt es dutzende, unterschiedliche Geschichten zu dem Thema. Die Figur Joker leidet für mich aber deswegen nicht.

  8. Ich finde nicht überzeichnet, sondern einfach psychopathisch und nachdem die Dark Knight-Trilogie sowieso schon sehr düster war, war die Zeichnung des Joker dementsprechend. Was ja auch Ledger als Joker so irre gemacht hat, war für mich, dass die Augen rundherum schwarz waren - sprich - eigentlich war er so ne Mischung aus irrem Clown und einem Totenkopf und das war einfach ein genial simpler, aber unglaublich tiefgreifender Geniestreich.

  9. Ich finde das exakte Gegenteil ist der Fall. Famos dargestellt, famos gespielt, Trailer ist irrsinnig gut. Das könnt was werden. Ich neige dazu zu sagen, das wird was! Ich bin entzückt. :heart_eyes:

  10. Finde den Trailer auch gewaltig! Habe sogar kurz mal Gänsehaut bekommen und eine gewisse Herkunft auf diese Art und Weise zu zeigen bzw. wie der Joker sich verändert, der offensichtlich “immer die Welt zum Lachen bringen sollte” und dem aber dann halt immer wieder mal Gewalt entgegenschlägt, empfinde ich als sehr realitätsnah.

    So wie halt auch oft Opfer in der Jugend von Gewalt, Säufern etc. genau zu den Personen werden - also quasi doch irgendwo ein Paradoxon. Phoenix wird sich sicherlich die Seele aus dem Leib spielen - am Beispiel Joker schon wirklich passend!

  11. Ich finde den Trailer sehr gut. Hätte zwar nicht damit gerechnet das „Der Joker“ als mobbing und gewalt opfer dargestellt wird aber was solls, der film scheint ernster zusein als Suicide Squad und deren auffassung von „J“ :slight_smile:

    Ich freue mich auf den Film, ich mag es ernster und düster! Der Film könnte auch „nicht“ comic fans gefallen.

  12. Gatar says:

    War anfangs sehr skeptisch aber nach den Trailer fiebere ich den Film entgegen. Den Trailer finde ich richtig gut.
    Mal sehen ob bei mir Ledger vom Thron gestoßen wird. :blush:

  13. Hab mir den Trailer schon 4 x angeschaut. Für mich ist der richtig gut gemacht - einerseits natürlich, wie der Joker offensichtlich dem Wahn verfällt, dann diese gefühlvollen und tiefgreifenden Szenen mit seiner Mutter, dann noch wie er oben ohne so abgemagert ausschaut und von einem fröhlichen Clown zu dem wird, für was der Joker letztendlich auch steht - Wahnsinn, Verachtung, Chaos.

    Ich denke, dass da was Großes auf uns zukommt!

  14. Ifrit says:

    Nein, wars nicht! :wink:

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

52 more replies

Participants

Back to top button