ComicsNews

Jim Lee nennt DCs digitale Comicverkäufe „entmutigend“

Jim Lee, Mitherausgeber bei DC, hat kürzlich über den Status der digitalen Comic-Angebote von DC gesprochen. Während der DC Universe-Streaming-Dienst „gedeiht“, sollen die einzelnen digitalen Comics von DC nicht so gut abschneiden.

„Auf der digitalen Seite denke ich, dass es in den letzten Jahren ziemlich flach war, was ein wenig entmutigend ist“, sagte Lee. „Es bewegt sich viel in Richtung Abonnement, und das hat einen Abwärtsdruck auf den Transaktionsverkauf. Aber ich denke, es ist im Allgemeinen entmutigend, weil alle über die Zukunft des digitalen Sektors sprechen. Wenn es etwas gibt, das Jahr für Jahr weiter wachsen sollte, ist es dieser Kanal.“

„Die Tatsache, dass ein Plateau erreicht ist und wir gegen eine Wand stoßen, spricht für viele verschiedene Dinge“, fuhr Lee fort. „Wir müssen neu erfinden, was wir digital machen. Der Abonnement-Service, den wir auf der DC Universe-Plattform anbieten, ist ein Teil davon. Wir müssen nur das Marketing für Leute verbessern, die unsere Charaktere kennen, unsere Charaktere lieben, aber kaufen keine Comics.“

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button