NewsVideogames

J.J. Abrams gründet Entwicklerstudio Bad Robot Games

In Partnerschaft mit dem chinesischen Technologiegiganten Tencent

Der Regisseur und Produzent J.J. Abrams (Super 8, Star Trek, Star Wars: Episode VII) gründete sein eigenes Entwicklerstudio.

Der bekennende Videospielfan gründete mit dem chinesischen Technologiegiganten Tencent das Spielestudio Bad Robot Games. Abrams will sowohl Indie-Titel als auch große Projekte realisieren und eigene Autoren, Designer und Entwickler beschäftigen. Laut einen Bericht von The Hollywood Reporter, erhält Tencent die Vertriebsrechte zukünftiger Spiele für den asiatischen Raum.

„Ich bin ein großer Spielefan, und schon länger neidisch auf die fantastischen Tools, mit denen Entwickler arbeiten, und auf die Welten die sie erschaffen. Jetzt verdoppeln wir unser Engagement mit einem einzigartigen Co-Development-Ansatz. So können wir uns darauf konzentrieren, was wir am besten können“, so Abrams.

In Abrams Team befinden sich neben Bad Robot Productions Dave Baronoff, der zusammen mit Epic Games an Spyjinx arbeitete und die Leitung von Bad Robot Games übernimmt, auch Indie-Entwickler Tim Keenan als Creative Director.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.