Life & TechNews

Huawei zeigt günstiges P40 lite und P40 lite E

Ende März wird Huawei mit dem P40 und dem P40 Pro seine neuen High-End Smartphones vorstellen. Einen kleinen Vorgeschmack gab es jedoch schon jetzt. Bei einer Presseveranstaltung in Wien wurde bereits das Huawei P40 lite präsentiert. Dabei handelt es sich um die neueste Version, der auch in Österreich extrem beliebten günstigsten Version der aktuellen P-Serie.

Huawei P40 lite

Doch die Hardware die man zum unverbindlichen Richtpreis von EUR 299,00 ab Ende März im österreichischen Fachhandel und bei Mobilfunkanbietern bekommt kann sich durchaus sehen lassen und dürfte für die Bedürfnisse von vielen Benutzern mehr als ausreichen. So bildet der leistungsstarken Kirin 810 Chip das Herz des Systems. Der Chip besteht aus einem „2+6“ CPU-Kernsystem. Zwei größere Cortex-A-76-Kerne können eine Taktfrequenz von 2,27 GHz erreichen, während die sechs kleineren Cortex-A55-Kerne 1,88 GHz erreichen. Dieses CPU-Zusammenspiel soll zusammen mit dem 4200mAh starkem Akku dafür sorgen das dieses Smartphone ein ordentlicher Dauerläufer sein dürfte. Und mit der ebenfalls integrierten neuen 40W SuperCharge-Technologie kann das Huawei P40 lite in lediglich einer halben Stunde bis zu 70% aufladen werden. Spieler freuen sich über die im Kirin 810 Chip integrierte Mali G52-GPU. Diese unterstützt auch die nächste Generation des Huawei GPU-Turbo sowie die Kirin Gaming+ Technologie.

Neben einen langen Akku ist natürlich auch das Display und das Kamera-Setup wichtig. Das Huawei P40 lite verfügt über ein 6,4-Zoll Huawei Punch FullView Display sowie abgerundete Ecken und ein sehr leichtes Gehäuse. Das Smartphone verfügt über eine 48MP Hauptkamera, ein 8MP Ultra-Weitwinkel-Objektiv, ein 2MP Makro-Objektiv und ein 2MP Bokeh-Objektiv. Die 48MP-Hauptkamera umfasst einen ½-Zoll-Sensor mit einem Objektiv, das eine große Blende von f/1,8 aufweist. Mit seiner Multi-Frame-Composition-Technologie kann das System mehrere Aufnahmen kombinieren, um ein optimiertes Ergebnis zu liefern.

Das Huawei P40 lite kommt in den Farben Crush Green, Midnight Dark und Sakura Pink Ende März in den Handel. Wer das Gerät zwischen 16.3.2020 und 13.04.2020 vorbestellt erhält neben dem Smartphone auch ein Huawei Band 4 und 15 GB Huawei Cloud Speicher für ein Jahr kostenlos dazu.

  • Unverbindlicher Richtpreis: EUR 299,00
  • Speicherkonfiguration: 6GB+128GB
  • Verfügbare Farben: Crush Green, Midnight Dark, Sakura Pink
  • Verfügbarkeit: ab Ende März im Fachhandel sowie bei Mobilfunkanbietern

Huawei P40 lite E

Aber es geht sogar noch günstiger: Gleichzeitig kommt auch das Huawei P40 lite E zum unverbindlichen Richtpreis von EUR 199,00 in den Farben Midnight Black und Aurora Blue nach Österreich. Das Huawei P40 lite E bietet mit seinem Dreifachkamera-Setup auf der Rückseite. Die 48MP Hauptkamera mit einem f/1,8-Weitwinkel-Objektiv, eine 8MP Ultraweitwinkel-Kamera mit einem Sichtfeld von 120° und eine 2MP Tiefenassistenz-Kamera. Auf der Vorderseite des Smartphones ist im Punch FullView-Display eine 8MP Kamera integriert. Das 6,39 Zoll große Punch FullView-Display bietet eine HD+ Auflösung von 1560×720 Pixel. Auch beim P40 lite E  spart Huawei nicht beim Akku. Der 4000mAh-Akku sollte euch auch bei intensiver Nutzung, in Kombination mit Huawei AI-Stromspartechnologie, über den Tag bringen. Das Gerät verfügt zudem verfügt über eine Speichererweiterungsmöglichkeit für MircoSD-Karten.

Wer das Gerät zwischen 16.3.2020 und 13.04.2020 vorbestellt erhält auch hier neben dem Smartphone auch ein Huawei Band 4 und 15 GB Huawei Cloud Speicher für ein Jahr kostenlos dazu.

  • Unverbindlicher Richtpreis: EUR 199,00
  • Speicherkonfiguration: 4GB+64GB
  • Verfügbare Farben: Midnight Black, Aurora Blue
  • Verfügbarkeit: ab Ende März im Fachhandel sowie bei Mobilfunkanbietern

Brauchbar ohne Google Apps?

Beide Geräte müssen durch den Streit zwischen Huawei und den USA ohne die Google Apps und vor allem auch den Google App Store auskommen. Gerate in diesem günstigen Segment dürfte das jedoch auch schon jetzt kaum ein Problem für viele Käufer des P40 lite oder P40 lite E darstellen. Huawei investiert gerade eine Menge Zeit und Geld um vor allem auch viele lokale Apps und Marken in die Huawei AppGallery zu bekommen. Schon jetzt finden sich zahlreiche Österreichische und Deutsche Marken, Medien, Banken usw. mit ihren Apps im Store und in den nächsten Wochen sollen diese Anstrengungen auch noch verstärkt werden. Und wohl für viele User extrem wichtig: Facebook und WhatsApp können bereits jetzt ohne die Google Service, ohne das Gerät zu hacken und vor allem über ganz offizielle Downloadlinks heruntergeladen werden und funktionieren perfekt. Alternativ könnte man natürlich die Googleservices über einen Sideload nachinstallieren. Dies wird jedoch weder von Huawei noch von Google empfohlen und dürfte schon bald schlichtweg nicht notwendig sein.

Tags

Related Articles

Back to top button
Close