Life & TechNews

Huawei: Über 15 Millionen 5G-Telefone verkauft, 33% Marktanteil

Während der Analystenkonferenz von Huawei enthüllte der Vizepräsident des Unternehmens den Erfolg der Smartphone-Produktlinie seines Privatkundengeschäfts, insbesondere für 5G-Smartphones.

Dem Konzern zufolge hat Huawei im ersten Quartal 2020 mehr als 15 Millionen 5G-Handys verkauft. Zuletzt lieferte man auch in Europa etwa das  P40 und das P40 Pro nur noch in der 5G-Variante aus. Damit nimmt das Unternehmen den ersten Platz auf dem chinesischen 5G-Markt ein und erreichte auch einen Marktanteil von 33 Prozent des globalen 5G-Smartphone-Marktes.

Auf der Konferenz erklärte Huawei, dass es einen Marktanteil von 33,2 Prozent für 5G-Smartphones und einen Anteil von 55,4 Prozent am chinesischen Markt hat. Gegenwärtig hat der chinesische Hersteller mehr als 19 5G-Smartphone-Modelle auf den Markt gebracht.

Laut einem aktuellen Bericht von Strategy Analytics ist die weltweite Nachfrage nach 5G-fähigen Smartphones im Vergleich zu 2019 stark gestiegen. Allein im ersten Quartal des Jahres 2020 wurden auf dem globalen Smartphone-Markt 24,1 Millionen 5G-Handys ausgeliefert, über 18,7 Millionen im gesamten Jahr 2019. Zu den wichtigsten Akteuren auf dem Markt gehören der südkoreanische Hersteller Samsung sowie die Huawei-Tochter Honor, Vivo und auch Xiaomi.

Samsung hatte einen Gesamtmarktanteil von 34,4 Prozent (8,3 Millionen Auslieferungen), dicht gefolgt von Huawei und Honor (8 Millionen Auslieferungen). Vivo hatte mit 2,9 Millionen Geräten einen Marktanteil von 12 Prozent, während Xiaomi durch den Versand von 2,5 Millionen 5G-Smartphones einen Marktanteil von 10,4 Prozent hatte.

(Jörn Schmidt)

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close