NewsVideogames

Hat sich die PC-Version von Wolfenstein 2: The New Colossus nicht gut genug verkauft?

Neue Erhebungen des Steam-Spy-Schöpfers Sergey Galyonkin legen nahe, dass sich die PC-Version von Wolfenstein 2: The New Colossus nicht gut genug verkauft haben dürfte. Demnach sollen lediglch 550.000 Exemplare des neuesten Abenteuers von B.J. Blazkowicz über die Ladentheken gewandert sein.

Die PC-Version von dem selbst nicht besonders erfolgreichen Spiel Prey hat sich dazu im Vergleich knapp 704.000 mal verkaufen können. Zu beachten ist jedoch, dass Bethesda Softworks diese Zahlen bislang weder bestätigt, verneint oder kommentiert hat.

Quelle

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.