NewsVideogames

Gamescom 2015: Blizzard will nach Starcraft 2 über Warcraft 4 nachdenken

Obwohl World of Warcraft bisher als die Zukunft des Warcraft-Franchise bezeichnet wurde, steht Blizzard einem möglichen weiteren Echtzeit-Strategiespiel in Azeroth nun offener gegenüber.

Tim Morten, Produzent an Starcraft 2: Legacy of the Void, sprach auf der Gamescom 2015 gegenüber IGN über die Möglichkeit, nach dem Finale von Starcraft 2 einen weiteren Teil der Warcraft-Serie anzudenken:

„Das ist nicht das Ende von Starcraft, aber es ist das Ende für diese Charaktere“, sagte er. „Wir haben keine konkreten Pläne, doch dieses Universum birgt so viel Potential für andere Geschichten.[…] Es freut uns, dass es einen Bedarf an weiteren RTS-Inhalten im Warcraft-Universum gibt, also werden wir uns nach der Fertigstellung von Void zusammensetzen und darüber sprechen, an was wir als nächstes arbeiten möchten. Wir werden ohne Frage über Warcraft, Starcraft oder sogar neue Ideen nachdenken. Alles ist möglich.“

Quelle: IGN

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"