Home / News / Game-News: Wurde Visceral Games aus Budget-Gründen geschlossen?

Game-News: Wurde Visceral Games aus Budget-Gründen geschlossen?

Was ist wirklich dran an der Aussage von Electronic Arts, dass Star Wars nur wegen dem zu linearen Abenteuer Verschoben wurde und im Zuge dessen Visceral Games geschlossen wurde. So hat Jason Schreier von Kotaku erfahren, dass es wohl eher finanzielle Gründe waren, das Studio zu schließen sowie das Projekt weiterzugeben. Natürlich will EA bei den Investoren eher gut dastehen, daher auch die Aussage von Schreier „Weil die Investoren nicht hören wollen, dass das Projekt ein Fiasko war“. Dies klingt nach viel Geld, das wohl in den Wind geschossen wurde.

Electronic Arts merkte jedoch noch an „Wir werden die beeindruckende Grafik und die Authentizität im Star Wars-Universum beibehalten und dabei eine echte Star Wars-Story zum Leben erwecken. Aber wir werden daraus ein breiter orientiertes Spiel machen, mit mehr Vielfalt und mehr Spielerbeteiligung, das die Möglichkeiten unserer Frostbite-Engine nutzt“ – ein generischer Pressetext, der wohl von den Hintergründen ablenken soll. Genauer ging man auch noch auf die Zukunft der Marke ein.

So ist der offizielle Grund: „Unser Visceral-Studio hat an einem Action-Adventure gearbeitet, das im Star Wars-Universum spielt. In seiner aktuellen Form wäre daraus ein Story-basiertes, lineares Abenteuerspiel geworden. Im Verlauf des Entwicklungsprozesses haben wir das Spielkonzept mit Spielern getestet, ihr Feedback festgehalten, was und wie sie spielen wollen, und aufmerksam fundamentale Verschiebungen des Marktes beobachtet. Dabei wurde uns klar, dass wir das Design verändern müssen, um ein Erlebnis zu liefern, das Spieler immer wieder und auch noch nach längerer Zeit erleben wollen.“

Ob nun Jason Schreier mit seiner Analyse und den Hintergründen recht hat, werden wir wohl nie mit Sicherheit erfahren. Der Grund klingt jedenfalls plausibel und glücklicherweise wird das Projekt nicht komplett gestoppt, sondern nur weitergegeben. Dass zumindest die Grafik unverändert bleibt, ist ebenfalls ein guter Ansatz für ein interessantes Spiel.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*