Home / News / Game-News: Ubisoft verdient kein Geld an VR-Spielen

Game-News: Ubisoft verdient kein Geld an VR-Spielen

Obwohl der VR-Hype nicht abflachen mag verdienen nicht viele damit Geld, ebenso bleibt es für Ubisoft bisher keine gewinnbringende Investition, erklärt Chris Early von Ubisoft Digital Publishing in einem Interview mit Gamesindustry. Dennoch Ubisoft hält an der Entwicklung von VR-Spielen fest. Der Punkt an dem VR den Massenmarkt erreicht ist, ist lediglich noch nicht gekommen. Allerdings sei man durch heutige Entwicklungen für die Zukunft vorbereitet.

Mit immer mehr verbreiteten VR-Systemen steige auch das Verlangen nach hochwertiger Software. Ubisoft möchte diesen Markt schon heute bedienen und aktuelle Spiele wie Eagle Flight, Werewolves Within und Star Trek Bridge Crew legen das Fundament für VR von morgen.

Quelle: Gamesindustry