Home / News / Game-News: Super Mario Odyssey in der Technikanalyse
Nintendo gamescom 2017 Super Mario Odyssey

Game-News: Super Mario Odyssey in der Technikanalyse

Mit Super Mario Odyssey ist heute eines der Spiele-Highlights in diesem Jahr erschienen und natürlich ließen es sich die Technik-Nerds von Digital Foundry nicht nehmen, das Spiel einem ausführlichen Technikcheck zu unterziehen.

Super Mario Odyssey ist das erste 3D-Mario-Spiel, dass mit annähernd durchgehenden 60 Bildern pro Sekunde läuft. Um diesen konstanten Wert zu erreichen, musste Nintendo ein wenig in die Trickkiste greifen und hat dem Spiel deshalb, unter anderem, eine dynamische Auflösung verpasst. Im TV-Modus schwankt die Auflösung demnach zwischen 1280 x 720 und 1600 x 900 Bildpunkten. Im Handheldmodus läuft das Spiel mit einer konstanten Auflösung von 1280 x 720p Bildpunkten, wobei einzelne, sich bewegende Objekte, mit einer Auflösung von 640 x 720 dargestellt werden.

Laut Digital Foundry war es die richtige Entscheidung den Fokus auf 60 Frames zu legen. Schließlich steuere sich Mario somit noch flüssiger, als in jedem bisher erschienenen 3D-Mario-Ableger.

Unser Review zu Super Mario Odyssey findet ihr hier.

Den Review-Podcast mit Lukas und Michael hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*