Home / News / Game-News: Sony Interactive Entertainment – Andrew House als Präsident zurückgetreten

Game-News: Sony Interactive Entertainment – Andrew House als Präsident zurückgetreten

Sony hat heute bekannt gegeben, dass Andrew House als Executive Vice President von Sony Interactive Entertainment zurückgetreten ist. Sein Nachfolger John Kodera, zuletzt Deputy President von Sony Interactive Entertainment, wird ab sofort die operative Leitung übernehmen. Andrew House arbeitete seit 27 Jahren im Unternehmen und trat im Jahr 2011 die Nachfolge von Kazuo Hirai als Präsident von Sony Interactive Entertainment an.

„Ich bin sehr stolz auf das, was wir mit PlayStation und Sony Interactive Entertainment geschaffen haben: weltweit Millionen Spieler mit den besten Spielen zu unterhalten und ein vollwertiges digitales Entertainment-Unternehmen zu erschaffen. PlayStation war für über 20 Jahre ein großer Teil meines Lebens. Jetzt wo das Unternehmen abermals einen rekordverdächtigen Erfolg erzielt hat, schien der richtige Zeitpunkt für mich zu sein, neue Herausforderungen zu meistern. Ich schätze die Freundschaften und Personen, die aus Sony Interactive Entertainment so einen wunderbaren Platz zum Arbeiten gemacht haben. Ich bin auch den PlayStation-Fans und Gamer auf der ganzen Welt für ihre Loyalität und Unterstützung dankbar. John und das Team bei SIE sind Weltklasse und ich sehe eine strahlende Zukunft für PlayStation“, so House.

 

 

Quelle: Sony Interactive Entertainment