Home / News / Game-News: Singleplayer AAA-Titel stehen für EA wohl vor dem Aus

Game-News: Singleplayer AAA-Titel stehen für EA wohl vor dem Aus

Stehen Triple-A Singleplayer-Spiele wirklich vor dem Aus? Dies deutet der frühere Bioware-Game-Designer Manveer Heir an. Vor allem Electronic Arts soll künftig kaum mehr lineare Einzelspieler-Abenteuer entwickeln. Der Grund ist ganz einfach. Im Multiplayer-Bereich lässt sich durch Mikrotransaktionen wie Loot-Boxen viel mehr Geld verdienen als im Einzelspieler-Bereich.

Daher sei auch der Multiplayer-Part in Dragon Age inkludiert worden, obwohl dies nicht wirklich zu der Marke passt. Der Online-Titel Anthem, der gerade von BioWare entwickelt wird, ist ebenfalls ein Open-World-Multiplayer-Rollenspiel, mit dem EA wohl einiges an Geld lukrieren kann. Eventuell wurde gerade deshalb auch das lineare Star Wars Spiel von EA gestoppt und wird durch ein Mehrspieler-Game ersetzt.

Kleinere Publisher und Indie-Entwickler werden wohl dennoch Single-Player-Games auf den Markt bringen, doch große Hersteller wie eben Electronic Arts springen wohl auf den Multiplayer-Zug auf, da mit Mikrotransaktionen mehr Geld erwirtschaftet werden kann als es mit linearen Einzelspieler-Games möglich wäre.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*