Home / News / Game-News: Oddworld: Soulstorm – Erste Infos und Teaser zum New’n’Tasty-Nachfolger

Game-News: Oddworld: Soulstorm – Erste Infos und Teaser zum New’n’Tasty-Nachfolger

Mit Oddworld: Abe’s Oddysee – New ’n’ Tasty brachten Oddworld Inhabitants ihren Klassiker aus dem Jahr 1997 würdig in das Jahr 2015. Nun ist der 1998 erschienene Nachfolger Oddworld: Abe’s Exoddus an der Reihe, soll aber noch viel mehr verändern als lediglich die Grafik und einige der Levels.

So berichtet Lorne Lanning Live auf der EGX 2017 das Oddworld: Soulstorm nur die Basis-Elemente der Story von Exodus aufgreifen werde, im Grunde aber ein ganz neues Spiel sei. Mit den 301 im ersten Teil von dem fürchterlichen Schicksal in der RuptureFarms zu Fleisch verarbeitet zu werden geretteten Mudokons zieht Abe los nur um festzustellen, dass der überwältigte RuptureFarm CEO Molluck nur ein Rad in dem fürchterlich kaltblütigen, wirtschaftsorientierten Getriebe von Oddworld war und jetzt erst die richtig Großen auf Abe aufmerksam wurden, für die er nun eine Art Osama bin Laden ist.

Ein neues Gebräu aus der Soulstorm-Brauerei wird so durch seinen köstlichen Geschmack dazu verwendet, die Mudokons wieder willenlos zu machen und um zu verhindern gleich wieder unterjocht zu werden, muss Abe diesmal dutzende Mudokons gleichzeitige managen und sinnvoll einsetzen, während er gefundene Gegenstände in einem neuen Inventar-System zu neuen Waffen crafted. Der Titel soll hierbei sogar noch düsterer werden als der Vorgänger und mit Figuren wie Alf dem Barkeeper und dem kleinen Tobi auch Mudokons abseits von Abe mit mehr Persönlichkeit ausstatten, deren Schicksal einem dann sogar noch mehr Herzen liegt.

Laut Lanning setze das nach wie vor unabhängig agierende Studio nun den gesamten durch New ’n’ Tasty verdienten Umsetzen auf Soulstorm in der Hoffnung die Serie nun endlich würdig weiterführen zu können.

Oddworld: Soulstorm soll bereits nächstes Jahr für derzeit nicht näher betitelte Plattformen erscheinen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*