NewsVideogames

Game-News: Nintendo Switch – Nintendo möchte die Fehler der Wii U nicht wiederholen

In einem Interview mit GameSpot hat Reggie Fils-Aimé (Präsident von Nintendo of America) versichert, dass das Unternehmen die Fehler die mit der Wii U begangenen Fehler nicht wiederholen will.

Ein Grund für den Misserfolg der Wii U war, dass Nintendo nicht effektiv genug die Vorteile Systems kommuniziert habe. Vielen Kunden sei nicht klar gewesen, welchen Sinn das Gamepad habe. Noch gewichtiger war wohl der Umstand, das es für die Wii U keinen konstanten Spielenachschub gab.

Laut Fils-Aimé hat man bereits jetzt die Vorteile der Nintendo Switch weitaus besser kommuniziert. „Die Nintendo Switch ist eine Heimkonsole mit der man überall spielen kann. Mit jedem und jederzeit – klar und einleuchtend. Wir sehen die Reaktionen der Fans und Kunden, sei es auf Twitter-Trends oder YouTube. Alte High School-Freunde, von denen ich 30 Jahre lang nichts gehört habe, fragen mich, wo sie die Nintendo Switch ausprobieren können.“

Für Nintendo Switch würden neben dem dem „großen Meisterwerk“ The Legend of Zelda: Breath of the Wild vier weitere Spiele am Erscheinungstag, dem 3. März,  parat stehen. Er betont abermals, dass es einen „stetigen Fluss an Inhalten“ geben wird.

Quelle: GameSpot

Tags

Related Articles