Home / News / Game-News: Nintendo Switch – Boost-Modus bringt 25% mehr Leistung

Game-News: Nintendo Switch – Boost-Modus bringt 25% mehr Leistung

In einem Bericht der Kollegen von Digital Foundry wird aufgedeckt, dass den Software-Entwicklern der Nintendo Switch ein Boost-Modus zu Verfügung steht, welcher die Taktung des Tegra-Chips im Handheld-Modus von 307.2MHz auf 384MHz, also um satte 25 %, anhebt. Dieser ist für User nicht zugänglich und die Entscheidung ob dieser für das Spielen ihrer Titel verwendet werden soll, liegt in der Hand der Entwickler. Es wird aber angenommen, dass besagter Modus bei dem zum Launch erscheinenden The Legend of Zelda: Breath of the Wild bereits verwendet wird.

Ein weiterer Blick auf die Hardware und das Innenleben der Switch offenbart, dass diese nicht nur vorbildlich verbaut, sondern auch gut zugänglich ist. So lässt sich das Gerät durch das Aufdrehen weniger Schrauben öffnen und es wurde kein Klebstoff verwendet. Dezidiert separiert eingebaute Teile wie der 32 GB interne eMMC NAND-Speicher lassen außerdem Vermutung auf eine zukünftige Version der Switch mit größerem Speicher zu. Die Nintendo Switch erscheint am 3. März.

Quelle: Digital Foundry