NewsVideogames

Game-News: Electronic Arts stellt die Spieleentwicklung für Wii U und PS Vita ein

Electronic Arts wird wohl keine Spiele mehr für Wii U oder PlayStation Vita entwickeln. Dies gab Blake Jorgensen, CFO von Electronic Arts vor kurzem in einem Interview bekannt. Solange der Markt nicht groß genug ist, werden laut Jorgensen auch keine neuen Systeme beliefert.

Dabei erklärte er: „Wir stellen keine Spiele mehr für Wii oder Wii U her, da der Markt einfach zu klein ist. Auch für PlayStation Vita – das Produkt von Sony – machen wir keine Spiele, da der Markt zu klein ist. Im Endeffekt geht es immer um die Größe des Markts. Als einer der größten Softwarehersteller kommen die Hersteller der Hardware zu uns um uns ihr Equipment zu verkaufen und geben uns Development-Kits damit wir Software dafür produzieren. Also erstellen wir auch Software für verschiedenste Geräte, aber wir warten ab, wie groß der Markt dafür sein wird.“

Blake Jorgensen ist auch eher zurückhaltend, was Virtual Reality betrifft, da eben auch hier noch nicht bekannt ist, inwieweit die Akzeptanz dieser Systeme sein wird. Im Gegensatz zu Ubisoft, die wesentlich enthusiastischer sind, wird Electronic Arts wohl noch ein wenig warten bis sie Spiele für VR entwickeln werden.

Quelle: MyNintendoNews

Tags

Related Articles

Back to top button