Home / News / Game-News: Bericht – Neue System-Features, Controller-Support und Super Smash Bros. für die Nintendo Switch

Game-News: Bericht – Neue System-Features, Controller-Support und Super Smash Bros. für die Nintendo Switch

Wie die Website Gamersplash berichtet, hat ein Indie-Entwickler einige neue System-Features und weitere Details zur Nintendo Switch geleakt, welche vermutlich auf der E3 2017 angekündigt werden und noch in diesem Geschäftsjahr erscheinen sollen.

Nintendo Switch Notifications

Benachrichtigungen sollen zukünftig sowohl im Lockscreen des Handheld-Modus wie auch im Dock-Modus angezeigt werden. Im Dock-Modus wird ein entsprechender Hinweis an der frei sichtbaren Leiste, am oberen Rand des Screens, angezeigt werden.

Friend Messenger

Mit dem Start des Onlineservice soll es möglich sein mit Freunden Nachrichten auszutauschen. Neue Nachrichten sollen ebenfalls als Benachrichtigung im Lockscreen angezeigt werden.

Nintendo Switch Themes

Wie schon zuvor auf dem 3DS, wird auch die Switch einen Theme-Shop und somit weitere Anpassungsmöglichkeiten für das Erscheinungsbild des System-Menüs erhalten. Manche der neuen Designs sollen auch über eigene Töne und Hintergrundmusik verfügen.

Streaming-Apps

Streaming-Apps wie Netflix, Amazon Video oder YouTube sind für eine Veröffentlichung in diesem Geschäftsjahr geplant. Nintendo möchte sämtliche Streaming-Apps gemeinsam veröffentlichen. Dies soll mit einer Gründe sein, weshalb sich die Veröffentlichung verzögert hat.

Cloud-Saving

Mit dem Start von Nintendos Onlineservice soll es auch möglich sein eure Spielstände in der Cloud zu speichern und mit eurem Nintendo Account zu synchronisieren.

Web-Browser

Die Nintendo Switch soll noch in diesem Jahr einen voll funktionstüchtigen Internetbrowser erhalten.

Wii U Pro Controller und GameCube-Controller Support

Spätestens mit dem Launch von Super Smash Bros. für Switch, welches angeblich noch in diesem Geschäftsjahr erscheinen wird, sollen der Wii U-Pro Controller und der GameCube-Controller mit der Switch kompatibel sein. Für den GameCube-Controller soll ein separat erhältlicher USB-Adapter benötigt werden.

Eine offizielle Bestätigung zu diesen Informationen gibt es bislang noch nicht.

Quelle: Gamersplash

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*