ArtikelNewsVideogames

Game-News: Alle Infos aus der Splatoon 2 Nintendo Direct

Gut zwei Wochen vor dem Launch hat Nintendo eine Splatoon 2 Direct veröffentlicht. Hier alle Infos zur zweiten Runde der Farbenschlacht.

  • Inkopolis-Platz bietet wieder verschiedene Läden zum Stylen und Upgraden des eigenen Charakters an.
  • Ausrüstung wie Hüte, Mützen, Helme, Outfits und Schuhe gewähren unterschiedliche Effekte wie einen schnelleren Respawn, schnellere Fortbewegung und viele andere.
  • Es gibt wieder drei Waffenslots; Hauptwaffe, Sekundärwaffe und Spezialwaffe.
  • Die Spezialwaffen sind alle neu.
  • Der Hauptmodus Revierkampf ist natürlich zurück. Das Team, das die größere Fläche einfärbt, gewinnt.
  • Im Rangkampf leveln Spieler auf und messen sich mit ebenbürtigen Gegnern. Die Modi Turm-Kommando, Herrschaft und Operation Goldfisch wechseln sich im Zwei-Stunden-Rhythmus ab.
  • Im Modus Ligakampf treten Teams gegeneinander an, entweder zu zweit oder zu viert. Ligakämpfe finden jeweils zwei Stunden lang statt.
  • Es wurden die Maps Korallenviertel, Molluskelbude, Perlmutt-Akademie, Seeigel-Rockbühne, Buckelwal-Piste, Störwerft, Heilbutt-Hafen und die Muränentürme gezeigt.
  • Sid der Seeigel kann Effekte der Ausrüstung hinzufügen oder entfernen.
  • Salmon Run (erinnert an einen gängigen Horde Mode) wird online nur an vorgegeben Zeiten zur Verfügung stehen, offline hingegen rund um die Uhr.
  • SplatNet 2 ist ein Online-Service mit euren Statistiken, Ausrüstung, Zeiten der Maps und Events für das Smart Device (Handy oder Tablet), trackt eure versprühte Farbe und lässt euch Ausrüstung kaufen.
  • SplatNet 2 ist aber keine eigene App, sondern eine Funktion einer komplett neuen Nintendo App namens Nintendo Switch Online, die am 21. Juli erscheint.
  • Mit Nintendo Switch Online lassen sich Mitspieler einladen und Voice Chats starten.
  • Einstellungen zur Steuerung oder Ausrüstung lassen sich auf ein Splatoon Amiibo speichern und an jeder Konsole verwenden.
  • Amiibo schalten exklusive Ausrüstung frei.
  • Amiibo aus dem ersten Splatoon sind ebenso kompatibel.
  • Essen bietet temporäre Boosts, wie zum Beispiel mehr Geld für abgeschlossene Spiele.
  • Lokaler Multiplayer funktioniert über WLAN und LAN.
  • Squid Beatz 2 ist der Nachfolger des Rhythmus-Mini-Spiels aus dem ersten Teil und auch dabei.
  • Die Story von Splatoon 2 befindet sich im Heldenmodus, hier werden im Gegensatz zum Vorgänger mehrere Waffen verwendet und Tipps für den Online-Kampf gelehrt.
  • Nintendo verspricht Content Updates mit neuen Waffen, neuen Arenen und neuer Ausrüstung für ein Jahr nach Release.
  • Splatfests sind wieder dabei, Nintendo verspricht Splatfests für zwei Jahre nach Release, Freunde können erstmals zusammen im Splatfest antreten.
  • Die Band TentaCool bestehend aus Perla und dem Octoling, eigentlich die Bösewichte, Marina sorgen diesmal für die musikalische Untermalung.
  • Das erste Splatfest findet vor dem Release des Spiels statt, am 15. Juli von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr treten die Teams im Wettstreit Kuchen vs. Eis gegeneinander an.
  • Es wird also eine zweite Demo für Splatoon 2 in Form des ersten Splatfets geben, diese muss zuvor aus dem eShop heruntergeladen werden. 

Amazon Partnerlink:

Aufzeichnung der Nintendo Direct mit allen Infos:

Tags

Related Articles