NewsVideogames

Formel 1 wird virtuell fortgesetzt

Wegen dem Coronavirus wurden die nächsten Rennen der Formel 1 abgesagt, doch sie sollen nicht komplett ausfallen. Als Ersatz sollen sie virtuell in der „F1 Esport Virtual Grad Prix Series“ stattfinden. Gespielt wird das offizielle Formel-1 Spiel F1 2019 von Codemasters.

Der erste virtuelle Grand Prix von Bahrain wird am 22. März um 21 Uhr stattfinden. Jedoch werden in der virtuellen Veranstaltung nur 28 Runden gefahren. Vor dem Rennen wird es auch ein Qualifying für die Startpositionen geben.

Die anderen abgesagten Rennen sollen ebenso virtuell stattfinden. Der Hauptzweck der Veranstaltungen ist vor allem die Unterhaltung der Fans, denn Punkte für die Weltmeisterschaft gibt es bei diesen Rennen nicht. Trotzdem sollen auch reguläre Formel 1 Fahrer an der „F1 Esport Virtual Grand Prix Series“ teilnehmen. Welche Piloten genau dabei sind ist aktuell noch unbekannt.

Die virtuellen Rennen sind über die offiziellen F1-Kanäle auf Twitch, YouTube und Facebook zu sehen. Aktuell ist es geplant die richtige Saison mit dem Grand Prix von Baku am 7 Juni zu starten.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close