FilmNews

Film-News: Shane Blacks Predator-Fortsetzung soll das Franchise neu erfinden

Vor über einem Jahr wurde bekannt, dass Regisseur und Drehbuchautor Shane Black (Kiss Kiss Bang bang  die Zügel für eine Predator-Fortsetzung in die Hand nimmt. Produziert wird der Film von John Davis, der auch schon den Originalfilm produzierte. Das Drehbuch wird von Black zusammen mit Fred Dekker verfasst, mit er bereits bei Monster Squad (1987) zusammenarbeitete.

Zum Cast oder Erscheinungsdatum liegen noch keine Informationen vor, doch Produzent John Davis gab nun ein Update zum Produktionsprozess:

„Shane hat einen Film gedreht und arbeitet derzeit an einem Pilotfilm, aber ich habe viel von seinem Drehbuch gelesen und denke, dass er ein Genie ist. Ich denke es ist genial und ich denke, dass es unterhaltsam ist, es betrachtet das Franchise auf eine andere, interessante Art, in einem anderen Licht. Er ist einfach ein großartiger Drehbuchautor und Regisseur. Er hat eine Weise, dieses Projekt zu betrachten, das einen wieder begeistert. Ich liebe dieses Franchise. Es war der erste Film, den ich je gemacht habe. Ich erinnere mich, als ich mir 28 Jahren im Jungel mit Arnold Schwarzenegger war und mir dachte ‚das ist ein unterhaltsamer Job’… Shane ist großartig. Er ist ein großartiger Geschichtenerzähler.“

„Shane hat einen Schreib-Partner, Fred Dekker. Sie arbeiten gemeinsam daran und Fred ist toll. Die beiden sind schon lange in der Industrie, doch was sie schreiben ist so frisch, die Perspektive ist so frisch. Ich sage Ihnen, Sie werden etwas bekommen mit dem Sie nicht rechnen und werden sagen ‚Das ist die unterhaltsamste Art, ein Franchise neu zu erfinden‘. Ich meine, das ist der Typ, der Iron Man 3 geschrieben hat.“

Quelle: Collider

Tags

Related Articles

Back to top button
Close