Home / Kino / Film-News: Martin Scorsese soll für Warner Bros./DC einen Joker Origin-Film produzieren

Film-News: Martin Scorsese soll für Warner Bros./DC einen Joker Origin-Film produzieren

Der wohl hartnäckigste Gegner von Batman erhält endlich seinen eigenen Film. Laut Deadline wird niemand geringeres als Martin Scorsese die Vorgeschichte des Jokers verfilmen. Zwar gibt es noch keinen Namen für den Film, und natürlich auch noch keine Darsteller, doch wird die Story wohl ohne Jared Leto und Ben Affleck auskommen. Momentan planen die Verantwortlichen von Warner Bros. und DC Entertainment noch, während Todd Phillips (Hangover) gemeinsam mit Scott Silver (8 Mile) das Drehbuch schreiben sollen. Todd Phillips wird laut der aktuellen Meldung auch die Regiearbeit übernehmen. Die Joker-Origins-Story wird dabei der Auftakt einer neuen Reihe, bei denen jeweils ein anderer Charakter der großen DC-Bibliothek an Helden und Schurken eine eigene Geschichte erhalten.

Der momentane Joker – Jared Leto – soll laut dem Bericht von Deadline momentan in Suicide Squad und Harley-Quinn mitspielen, wobei die Joker-Vorgeschichte mit einem anderen Darsteller gedreht wird. Da die Story in den 1980er Jahren angesiedelt sein wird, ist der Joker hier auch jünger als in Suicide Squad. Mit The Irishman ist Scorsese momentan gut ausgelastet und Phillips hat zuletzt War Dogs veröffentlicht.