FilmNews

Film-News: Die After-Credits-Szenen in Doctor Strange (Spoiler)

Der neue Marvel-Film Doctor Strange startet bald in den heimischen Kinos und bietet neben einer Menge Unterhaltung auch zwei Szenen, die Hinweise zur Zukunft des Marvel Cinematic Universe liefern.

Doctor Strange erscheint am 27. Oktober.

Achtung: Massive Spoiler!

Mid-Credits-Szene:

„Ich trinke keinen Tee“ sagt Thor (Chris Hemsworth). Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) sitzt mit dem Donnergott in seinem Sanctum Sanctorum in New York. „Sie trinken keinen Tee?“fragt er und verwandelt die Tasse in einen großen Humpen Bier. Thor ist erfreut und nimmt einen Schluck.

Strange erklärt, dass er unsere Wirklichkeit vor gefährlichen Wesen aus anderen Dimensionen beschützt und fragt, weshalb Thor Loki nach New York gebracht hat. Thor antwortet, dass sie nach ihrem Vater Odin suchen. Er wurde am Ende von Thor: The Dark Kingdom von Loki auf die Erde verbannt.

Der Magier fragt, ob Thor und Loki nach Asgard zurückkehren und nicht zurück kommen würden, wenn sie Odin fänden. Thor bejaht.

Strange erhebt sich und verspricht, ihnen bei der Suche nach ihrem Vater zu helfen.

After-Credits-Szene:

Jonathan Pangborn (Benjamin Bratt), der gelähmte Mann, der mithilfe von Magie wieder gehen kann, befindet sich alleine in einer Werkstatt. Eine vermummte Gestalt betritt den Raum und entpuppt sich als Baron Mordo (Chiwetel Ejiofor). Er fühlt sich verraten, weil Doctor Strange an seiner Stelle zum Sorcerer Supreme ernannt wurde.

Pangbron spürt, dass etwas nicht stimmt und fragt vorsichtig, warum Mordo hier ist. Mordo erklärt, dass er für eine Weile weg war. Er verließ Doctor Strange und Wong, nachdem sie Kaecilius (Mads Mikkelsen) besiegten, indem sie Magie gegen die natürliche Ordnung nutzten. Während dieser Zeit ist er zu der Erkenntnis gekommen, dass der wahre Zweck eines Zauberers ist, die Wirklichkeit zu verzerren und sie zu brechen.

Pangborn will sich mit einer Brechstange verteidigen, doch Mordo stößt ihn in den Bauch und entzieht im seine Magie.

„Warum tust du das?“ ruft er hilflos.

Mordo beugt sich über sein Gesicht: „Weil es zu viele Zauberer in dieser Welt gibt.

Zum Thema: Doctor Strange im Review

Tags

Related Articles