HighlightNewsVideogames

Epic Games zeigt spektakuläre Unreal Engine 5 Demo auf der PlayStation 5 (Update)

Im Rahmen des Summer Game Fest: Special Wednesday Showcase zeigten Epic Games erstmals die neue Unreal Engine 5. Die Deo zeigt ein Action Adventure im Stile von Tomb Raider oder Uncharted und lief komplett in Echtzeit auf einer PlayStation 5.  Die “Lumen in the Land of Nanite”-Zeit eine enorme Fülle an Details und zwei neue Kerntechnologien die in der nächsten Generation der ENgine eingeführt werden. Bei Nanite virtualized micropolygon geometry können die Entwickler erstmals  so viele geometrische Details erstellen, wie das Auge erkennen kann, und Lumen ist eine revolutionäre volldynamische globale Beleuchtungslösung, die komplett und in Echtzeit auf Szenen- und Lichtänderungen reagiert.

Update (14.5): Es gibt ein paar neue Infos zur gestern gezeigten Demo. Nick Penwarden, Vice President of Engineering bei Epic Games, bestätigte im Interview, das die „Lumen in the Land of Nanite“-Demo auf der PlayStation 5 mit einer dynamischen Auflösung. Dabei wurde die meiste Zeit eine 1440p-Auflösung erreicht. Bemerkenswert ist auch das die Demo komplett spielbar ist. Das gezeigte Video war eine aufgezeichnete Live-Demo die von einem Entwickler gespielt wurde. In der Vergangenheit wurden aus Demos der Unreal Engine in weiterer Folge auch vollwertige Spiele. Dazu gibt es bei Lumen in the Land of Nanite jedoch noch keine Aussagen.

Ähnliche Artikel

Notable Replies

  1. Avatar for SHOCK SHOCK says:

    Na das sieht ja mal deutlich mehr nach NEXT Gen aus!

  2. Avatar for Nik Nik says:

    Die Engine ist wieder skalierbar und wird überall laufen. :slightly_smiling_face: Die Frage ist, in welcher Qualität und welche Kompromisse eingegangen werden müssen.

    Sie haben beim Interview aber auch dezidiert über die SSD und den IO-Throughput der PS5 geschwärmt. Einen echten Unterschied werden sowieso die First-Party Games machen, die wirklich den Speed der PS5-Architektur nutzen werden.

    Ich bin jedenfalls begeistert von der UE5-Demo, die in Echtzeit auf einem PS5-Devkit lief. Freu mich wenn Sony endlich die ersten PS5 Spiele zeigt. Die Next-Gen kann kommen. :slightly_smiling_face:

  3. Die Demo ist das erste Video das mich ein bisschen hypet was die ps5 betrifft.

  4. sorry, aber warum ist das jetzt irgendeine referenz, die nur auf ps5 möglich sein soll? ich mein niemand kann beurteilen, was die xsx damit macht.

    aber geile demo - ich will das spielen :wink:

  5. Fantastisch schön. Aber nicht atemberaubend. Meine Grafik-Seele ist über die Jahre ein wenig abgestumpft. Es gibt bereits in dieser Generation so unglaublich viele wunderschöne Spiele.

  6. das war die hauptaussage von df dass das ressourcen fressende raytracing nicht mehr benötigt wird

  7. Avatar for Vino Vino says:

    Raytracing ist die beste Version um Lichteffekte darzustellen - aber auch die rechenintensivste. Daher wurde ja bisher fast gänzlich verzichtet und mit Tricks versucht ähnliche Effekte zu erzeugen. Selbst mit der Power der kommenden Generation sind aufwendige Raytracing-Effekte nur bedingt umsetzbar. Daher werden die Entwickler vor die Wahl gestellt -> mit Raytracing bedeutet Einschnitte in anderen Bereichen (Komplexität, FPS, Auflösung) oder Verzicht auf Raytracing und damit mehr Ressourcen für die restlichen Punkte.
    UE bietet hier einfach eine standardisierte Sammlung an Lichteffekten, wie es sie heute auch schon gab. Für die Entwickler ist das natürlich sehr angenehm, da diese Tools sofort zur Verfügung stehen und nicht händisch implementiert werden müssen.
    In größerem Zeitraum gesprochen gehört dennoch Raytracing die Zukunft. Da reden wir aber von 10 Jahren und mehr. Bis dahin wird uns die Technik zwar begleiten aber alte Systeme noch nicht ablösen.

  8. Avatar for Vino Vino says:

    Sorry aber das ist Schwachsinn. bitte lies dich einmal in die Raytracing-Technologie ein. Das ist die einzige Technik um reale Lichtbrechnung zu berechnen. Alles andere - auch Lumen - macht nichts anderes, als diese realen Effekte mit Tricks nachzustellen. Das führt zum Beispiel dazu, dass Reflektionen und Schatten nie ihren realen Vorbildern gerecht werden.

    Raytracing ist auch kein Werbeslogan oder Markenname sondern einfach der Begriff für eine Mathematische Berechnung. Wie die dann eingesetzt wird, hängt wiederum von den Entwicklern ab.

    Lumen ist ein Marketingbegriff und steht für Lichtberechnungsfunktionen innerhalb der UE.

    Du vergleichst hier also auch noch Äpfel mit Birnen. Du wirst nämlich durchaus auch Titel sehen, die auf der UE5 aufsetzten (somit auch Lumen verweden) und Raytracing zusätzlich einbinden. Das widerspricht sich nämlich gar nicht.

    Die Lumen-Effekte sind auch nicht neu. Gab es bisher auch schon - sowohl in anderen Engines wie jener von Crytek und auch in Snowdrop von Ubi. Selbst in UE4-Titeln gab es die - nur musste sie dort selbst eingepflegt werden und lagen noch nicht als standardisierte Bilbiotheken zur Verfügung.

    Ein Beispiel wie andere Engines zum Beispiel Raytracing-Effekte nachbauen siehst du hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=efOR92n9mms
  9. Avatar for Ifrit Ifrit says:

    Klingt ein wenig nach „wir verwendens auch, HAAALLO hier bin ich, sieht mich wer?“ :grin::stuck_out_tongue_winking_eye:

  10. Avatar for Vino Vino says:

    Na dann bist eh schon wieder spät im Lebenszyklus der Konsolen. Also so wie immer - gegen Ende kommen die optisch besten Spiele. :slight_smile:

    @anotheractionhero Kann deine Aussagen zu SSd am PC so nicht nachvollziehen. Meine M2-SSD hat heute schon über 2 GB/s und kostet auch nicht mehr als die veralteten SATA-Gegenstücke. Der Übergang wird da glaube ich sehr rasch fortschreiten.

  11. na ja, die UE 4 ist auch noch lange nicht ausgereizt

    Rebirth: Introducing photorealism in UE4 (Demo aus dem Vorjahr, 20.03.2019, von der Firma die die Texturen für die UE 5 Demo bereitgestellt haben)

    https://www.youtube.com/watch?v=9fC20NWhx4s

    auf welchem System sowas nicht nur als Demo laufen würde, ist natürlich die Frage :sweat_smile:

  12. wäre in der heutigen zeit eigtl kein problem. in einer regulären dvd-hülle haben locker ein paar m2-nvme ssds platz. statt disc-wechsel wird halt zukünftig nach halber spielzeit die ps5 aufgeschraubt und die festpla-- äh, ssd getauscht.

  13. Stimmt, dvd Hüllen haben im Budget keinen Platz mehr.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

119 more replies

Participants

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"