News

Epic Games eröffnet mit den Gründern von Factor 5 neues Studio in Köln

Das neue Studio bekommt den Namen Epic Games Cologne und wird von den Gründern von Factor 5 geleitet. Während Julian Eggebrecht bereits seit Januar als Direktor für Epic Games arbeitet, wurde Achim Moller nun mit dem Aufbau des Kölner Studios beauftragt. Ziel des Studios wird es sein, den deutschen Spielemarkt mit Hilfe der Unreal-Engine weiter aufzubauen. Da die Unreal-Engine Basis für viele kleiner und großer Spiele ist, wird für den Standort Köln unter anderem ein „QA-Analyst“ gesucht, der die Unreal-Engine-Programmierer bei der Qualitätssicherung unterstützen soll.

„Deutschland ist ein Land, das eine führende Rolle im Bereich Technologie einnimmt. Wir freuen uns darauf, unsere Präsenz auszubauen und weitere talentierte Kreative anzuwerben,“ so Julian Eggebrecht.

In Köln findet nicht nur die Gamescom statt, sondern ist auch der Sitz mehrerer Firmen der Spieleindustrie, darunter die Deutschland Zentrale von Electronic Arts, das Hauptquartier von Turtle Entertainment (ESL) und vieler kleiner Studios, wie sie zum Beispiel im Cologne Games Haus untergebracht sind, sowie das Cologne Game Lab, der Technischen Hochschule Köln.

Factor 5 wurde 1987 in Köln gegründet und ist vor allem für die Turrican Serie und die in Zusammenarbeit mit LucasArts und Nintendo entstandene Star Wars Reihe Rogue Squadron für N64 und Gamecube bekannt. Das erste Spiel war ein R-Type Klon für den Amiga namens Katakis. Ende 2010 schloss Factor 5 nach dem finanziellen Misserfolg „Liar“ für die Playstation 3 die Toren. Seit der Neugründung im März 2017 der Factor 5 GmbH, welche alle Rechte an Turrican und an den Spielen von Rainbow Arts erworben haben, wurde vor allem mit namhaften Partnern wie Sony, Microsoft und Nintendo als Technologiepartner und mit Videocontent-Streaming-Diensten wie Amazon und Netflix zusammengearbeitet.

Tags

Related Articles

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

Back to top button