NewsVideogames

E3 2019: Statements von Microsoft & Nintendo

Zum ersten Mal seit 24 Jahren wird Sony weder eigenen Stand auf der E3 haben, noch Pressekonferenz im Rahmen der Messe abhalten.

Wie sich Sonys Verzicht auf die Relevanz der Messe auswirken wird und ob das Unternehmen auch zukünftig der Messe fernbleibt, muss sich erste zeigen. Microsoft und Nintendo zeigen sich jedenfalls optimistisch, was die E3 2019 angeht, und auch die meisten großen Publisher werden erneut auf der Messe vertreten sein.

In einem aktuellen Statement zur E3 2019, haben sich Microsofts Phil Spencer und Reggie Fils-Aime von Nintendo zu Wort gemeldet.

„Die E3 ist eine hervorragende Gelegenheit für uns, neue Spiele und Erfahrungen mit Fans und Geschäftspartnern aus der ganzen Welt zu teilen. Jedes Jahr diskutieren wir, wie wir die nächste E3-Show am besten nutzen können, um den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, so Reggie.

„Die E3 ist eine unglaubliche Plattform, um die Lebendigkeit und Kreativität der Videospielindustrie zu präsentieren. Die ESA (Entertainment Software Association) erweitert die Reichweite der Veranstaltung für Fans und die Industrie, was sowohl für die Anwesenden als auch die Online-Zuschauer gilt. Wir freuen uns darauf, was uns mit der E3 2019 erwartet“, so Spencer.

Tags

Related Articles