NewsVideogames

E3 2017: Ataribox – Atari kündigt eigene neue Konsole an

Gerüchte kursierten bereits doch nun wurde es offiziell bestätigt: Atari arbeitet an einer eigenen neuen Konsole unter dem Projektnamen Ataribox. Dies gab Ataris CEO Fred Chesnais gegenüber den Kollegen von GameBeat bekannt.

Viele spielten auf der Anfang der 80er-Jahr erschienen Atari 2600 ihr erstes Space Invaders oder Pac-Man, erlebten mit Adventure den Beginn des Action-Adventure Genres mit oder spielten mit Pitfall! das erste große Jump&Run nach Donkey Kong.

Während die Atari Flashback 8 Gold bereits mit 120 vorinstallierten Spielen, HDMI-Ausgang mit 720P-Auflösung und der Möglichkeit zu speichern, zu pausieren, zurück zu spulen und per SD-Karte neue Spiele hinzuzufügen, das NES Classic Mini-Konzept für besagte Retro-Perle bedient, ist nicht ganz klar in welche Richtung die Ataribox konzipiert wird.

Das Unternehmen, welches zwischenzeitlich unter dem Namen Hasbro Interactive bekannt war und 2013 fast den Bankrott anmelden musste, sich jedoch dank Mobile-Games wieder in schwarze Zahlen wirtschaften konnte, hielt sich noch stark bedenkt etwaige Details zu verraten.

Bekannt ist lediglich, dass Ataris erste neue Konsole seit dem tagischen Flopp der Atari Jaguar im Jahr 1994, aus PC-Hardware zusammengebaut werden solle. Ein kurzer Teaser lässt außerdem ein an die Holz-Optik der Atari 2600 angelehntes Design vermuten.

Quelle: GamesBeat

Tags

Related Articles

Back to top button
Close