NewsVideogames

E3 2016: Spider-Man für PS4 ist der erste Schritt für Marvels ambitionierte Pläne

Jay Ong, Vice President of Games bei Marvel, hat in einem aktuellen Interview bestätigt, dass Insomniac Games‘ Spider-Man für PS4 erst der Anfang ist und Marvel ambitionierte Pläne verfolgt.

„Ob Spider-Man ein Hinweis auf kommende Projekte ist? Oh, ja. Absolut. Und wir können es nicht erwarten, sie der Welt vorzustellen.“

Nach vielen Mobile-Titeln wie Avengers Academy, Contest of Champions und Future Fight), Disney Infinity und Lego-Spielen hat Marvel nun mehrere Konsolenspiele in Entwicklung. Es ist bereis bekannt, dass Telltale Games 2017 ein Marvel-Adventure veröffentlicht, doch auch darüber hinaus gebe es Projekte, von denen es noch 2016 Neuigkeiten geben soll.

Marvel Games ist sehr vorsichtig bei der Auswahl der Partner.

„Wir achten zunächst auf das Talent unserer Partner“, erklärt Ong. „Sind sie gut darin, die Spiele zu entwickeln, von denen wir sprechen? Sie müssen großartige Entwickler haben. Sie müssen in der Lage sein, die nötigen Ressourcen zu investieren. Genauso wichtig ist: Haben sie die nötige Hingabe zur Marke, an der sie arbeiten? Teilen sie dieselben Ambitionen? Lieben sie den Charakter?“

Anders als in der Vergangenheit ist es nicht mehr das oberste Ziel, Spiele passend zu einem Kinofilm in den Handel zu bringen. „In dieser Zeit funktioniert dieses Modell nicht mehr“, so Ong.

Spider-Man und Telltales Marvel-Spiel sollen einen neuen Kurs einleiten. Ong: „Diese Franchises und Charaktere aufzubauen ist der erste große Meilenstein dieses Teams. Es ist ein riesiges ambitioniertes Projekt.“

Quelle: Polygon

Tags

Related Articles

Back to top button
Close