NewsTV-Serien

Die BBC verfrachtet H.G. Wells’ Krieg der Welten nach London

Die Marsianer greifen an

Die BBC dreht derzeit eine dreiteilige Verfilmung von H.G. Wells’ Krieg der Welten. Rafe Spall und Eleanor Tomlinson spielen die Hauptrollen, deren Liebesgeschichte von der Alieninvasion unterbrochen wird.

The War of the Worlds spielt Anfang des 20. Jahrhunderts, also kurz nach der Viktorianischen Ära. In weiteren Rollen: Robert Carlyle (Once Upon a Time) und Rupert Graves (Sherlock).

„H.G. Wells’ bahnbrechender Roman wurde viele Male adaptiert, aber immer mit einem modernen (und amerikanischen) Setting. Dies ist die erste Version, die zur Zeit von Edward VII in London angesiedelt ist“, so Regisseur Craig Viveiros.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.