NewsVideogames

Cyberpunk 2077 mit Shooter-Elementen und einem weiteren Schauplatz?

Wie Gamepressure von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben will, soll es in Cyberpunk 2077 neben einem Thirperson-Modus auch eine Ego-Perspektive, ähnlich wie in Deus Ex: Mankind Divided, geben. Zudem soll es möglich sein, die Schwerkraft zu überwinden und, ganz wie in Titanfall, an Wänden entlang zu laufen. Allerdings soll der Schwerpunkt des Spiels nicht auf einer First-Person-Shooter Spielmechanik liegen, auch wenn es im Spiel einige Elemente davon geben wird. Das Spielkonzept von Cyberpunk 2077 soll sich auch weiterhin stark auf klassische Rollenspiel-Elemente und alternative Lösungswege stützen. Zu guter letzt heißt es im Bericht, dass es neben der Erde noch einen weiteren Schauplatz im Spiel geben wird: unseren Mond.

Ob sich die neuen Gerüchte bewahrheiten, werden wir zur E3 2018, die Anfang Juni in Los Angeles stattfindet, erfahren. Denn dort soll CD Projekt Red das Spiel erstmals der Öffentlichkeit  präsentieren. 

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.