NewsVideogames

Cyberpunk 2077 Demo auf der E3 2018 war optisch nicht verbessert

Während auf der E3 – und generell in Trailern – oft optisch aufgewertete Videos gezeigt werden, soll dies bei Cyberpunk 2077 nicht der Fall sein. So hat CD Projekt auf der E3 2018 hinter verschlossenen Türen eine Demo vorgestellt, die keine spezielle Version sein soll, sondern genauso in den Handel kommen wird. Iwinski von CD Projekt in einem Interview: „Bei der Demo handelt es sch um keine gekünstelten Inhalte, die zum Zwecke der Show erschaffen wurden. Das ist eigentlich ein Build des Spiels. […] Also haben wir hier nichts vorgetäuscht und eigentlich hatten wir sehr viel. Wir haben diese Gespräche nicht initiiert, aber wir hatten eine Menge Feedback, wie die Previews von Leuten, die tatsächlich bemerkten, dass gewisse Dinge nicht vorgerendert oder falsch wirkten. Und das macht uns sehr glücklich und sehr stolz.“

Interessant ist auch, dass Cyberpunk 2077 auch auf der Gamescom zu sehen sein wird. Ob dies im Rahmen einer öffentlichen Präsentation der Demo, oder wiederum nur für ausgewählte Pressevertreter zu sehen sein wird, ist noch nicht geklärt. Hier sagte Iwinski „Ich kann es euch nicht sagen, aber es wird nicht identisch sein. Es wird einen Besuch wert sein. Erwartet natürlich keine komplett andere Demo, aber wir werden vielleicht etwas anderes zeigen, vielleicht einen anderen Blickwinkel.“ Die ersten Einblicke zu Cyberpunk 2077 zeigte schon der E3 2018 Trailer, den ihr hier nochmals nachverfolgen könnt.

Tags

Related Articles