Comic-ReviewHighlightNews

Review: Critical Role 1, Vox Machina Origins

Seit 2015 begeistert Critical Role, eine Rollenspielgruppe um Spielleiter Matthew Mercer bestehend aus Schauspielern und Synchronsprechern, jeden Dienstag zigtausende Fans, indem sie live auf Twitch das Pen & Paper Rollenspiel Dungeons & Dragons spielt. Rund um die Spielesessions gibt es noch Talk-Shows und andere Inhalte auf deren Youtube-Kanal, 2019 wurde auf Kickstarter sogar eine Animationsserie rund um die Abenteuer der Vox Machina erfolgreichst (11 Millionen Dollar) finanziert.

Nun erschien 2019 bei Dark Horse Books, auf Deutsch erschienen bei Cross Cult, Critical Role: Vox Machina Origins, die Vorgeschichte rund um die Abenteurergruppe aus Critical Role, die erzählt was vor den Streams und den eigentlichen Spielesessions geschah.

Wir begleiten in Critical Role: Vox Machina Origins vorerst die halbelfischen Zwillinge Vex’ahlia und Vax’ildan, die in Stilben, einem Örtchen im Nirgendwo klären sollen, warum immer mehr Bewohner erkranken und Babys komplett ohne Lebenswillen zur Welt kommen. Im Laufe der Suche nach Antworten, Gold und anderen Schätzen treffen diese auf die anderen, zukünftigen Mitglieder der Vox Machina, die teilweise noch in eigenen Heldengruppen gebunden sind und andere Ziele verfolgen. Da wäre zum Beispiel Scanlan der Barde, Grog der Barbar oder Tiberius Stormwind, drachenblütiger Zauberer. Mit der Zeit lernt man die Charaktere und deren Motivation ein wenig besser kennen und vor allem, dass in Stilben doch alles anders ist als vorher gedacht.

Die Geschichte in Critical Role: Vox Machina Origins erinnert nicht ohne Grund an Abenteuer, wie man sie in allerlei Pen & Paper Rollenspielen erleben kann, ist doch der Spielleiter von Critical Role, Matthew Mercer, einer der Co-Autoren. Die Dialoge sind witzig geschrieben, die Story bietet die ein oder andere Wendung, einen charismatischen Bösewicht und zumindest einen kleinen Cliffhanger. Für Kinder ist dieser Comic definitiv nichts, nicht selten verlieren die Bösewichte Kopf und Kragen im Kampf gegen die Helden. Die wunderschönen Zeichnungen, das sehr angenehme Layout und die spannende Story sind sicher nicht nur für Fans von Critical Role einen Blick wert.

LESEPROBE:

    Info
    Seiten: 160 Seiten
    Preis: 16 Euro
    Zeichnerin: Matthew Colville, Matthew Mercer
    Zeichnerin:
     Olivia Samson
    Verlag: Cross cult/Dark Horse books
    Tags

    Related Articles

    Back to top button
    Close