Comic-ReviewComicsHighlight

Comic-Tipp: Lustiges Taschenbuch – DuckTales 1 & 2

Neues aus Entenhausen!

Vor Kurzem haben wir euch hier auf SHOCK 2 den ersten Band der Albenreihe DuckTales Classics vorgestellt. Auf alle Fans warten mit den beiden nun erschienen Sonderausgaben des legendären Lustigen Taschenbuchs der nächste Leckerbissen. Auf zweimal rund 230 Seiten findet ihr eine Vielzahl an Abenteuern mit den klassischen DuckTales der 90er Jahre.

obs/Egmont Ehapa Media GmbH/Egmont Ehapa Media/Disney

Das absolute Highlight der beiden Bände sind die beiden erstmals auf Deutsch veröffentlichten epischen Storys „Die Jagd nach der Nummer Eins“ und „Die Gold Odyssee“. Sie bieten jeweils in zwei Kapiteln unterteilt ein über 170 Seiten starkes Duck-Abenteuer. Zusammen könnten die beiden großartigen Geschichten, die Dagobert, Tick, Trick & Track & Co. rund um den Globus und sogar in den Weltraum führen, locker eine komplette DuckTales-TV-Staffel mit Inhalt füllen. „Aufgefüllt“ werden die beiden Bände mit weiteren DuckTales-Storys, die Ende der 80er bis Anfang der 2000er im Micky Maus Magazin oder Donald Duck-Heften erschienen sind.

obs/Egmont Ehapa Media GmbH/Egmont Ehapa Media/Disney

Die beiden Taschenbücher profitieren stark davon, dass die Sonderausgaben des LTB etwas größer sind als die regulären Ausführungen. Dies kommt natürlich vor allem den Zeichnungen zugute, da die Comics ursprünglich im US-Comicheft-Format erschienen sind. So wurde „Die Jagd nach der Nummer Eins“ ursprünglich 2007 in den USA und „Die Gold Odyssee“ 2008 jeweils aufgeteilt in sieben Heftausgaben veröffentlicht. Notiz am Rande: Für „Die Jagd nach der Nummer Eins“ konnte Marvin ‚Marv‘ A. Wolfman als Autor verpflichtet werden, der für Marvel Jahre zuvor die Figur des Vampirs Blade erschuf. Vampire gibt es in seinem DuckTales-Abenteuer nicht, aber mit der Hexe Gundel Gaukeley eine der beliebtesten Antagonistinnen der Ducks. „Die Gold Odyssee“ stammt hingegen aus der Felder von Bob Langhans, der schon seit vielen Jahren Geschichten mit den Disney-Charakteren schreibt, hier aber klar einen absoluten Höhepunkt abliefert.

obs/Egmont Ehapa Media GmbH/Egmont Ehapa Media/Disney

Wer einmal ein DuckTales-Comic im Zeichenstil der neuen TV-Serie lesen möchte, kann bei den aktuellen Micky Maus-Heften zuschlagen. Diesen liegt in den nächsten Wochen jeweils ein zusätzliches Heft mit einem brandneuen Abenteuer bei.

Fazit:

An den beiden DuckTales-Sonderausgaben des Lustigen Taschenbuchs kommt wirklich niemand vorbei, der wie ich mit den DuckTales Woche für Woche mitgefiebert hat. Zusammen 16 Euro sind für die rund 480 Seiten feiner Duck-Comics gut angelegt. Besonders die beiden kompletten Storys „Die Gold Odyssee“ und „Die Jagd nach der Nummer Eins“ haben es mir angetan. Jetzt bleibt zu hoffen, dass auch noch das restliche Material, das gerade in den letzten Jahren in den USA erscheinen ist, weitere Sonderausgaben füllt.

Jetzt bei Amazon bestellen und SHOCK2 direkt unterstützen

Tags

Related Articles

2 Comments

  1. Verstehe ich das richtig: Es handelt sich bei den beiden Heften im Schuber um die gleichen Hefte, die darunter jeweils einzeln aufscheinen?

Back to top button