Home / Videogames / Videogame-Review (page 30)

Videogame-Review

Review: Devil’s Third

Tomonobu Itagaki, der ehemalige Leiter von Tecmos Team Ninja und damit Verantwortlicher für Dead or Alive und den Reboot von Ninja Gaiden, kündigte Devil’s Third 2010 als sein nächstes Projekt an. Daraufhin erging es dem Spiel nicht besonders gut. Der ...

Read More »

Review: Evoland 2: A Slight Case of Spacetime Continuum Disorder

Es waren einmal vier Franzosen aus Bordeaux. Die bastelten innerhalb von vier Monaten ein kleines Videospiel, in dem es um Evolution ging. Sie nannten es Evoland: A Short Story of Adventure Video Games Evolution. Innerhalb von vier Stunden konnte der ...

Read More »

Review: Until Dawn

Der ursprünglich für PS3 angekündigte Horrortitel Until Dawn von Supermassive Games erscheint für PS4 und will uns mit neuem Look und veränderter Steuerung das Fürchten lehren. Acht gutaussehende aber nicht gerade intelligente Teenager kehren genau ein Jahr nach dem mysteriösen Verschwinden ...

Read More »

Review: Gears of War Ultimate Edition

Wenn ältere Spiele neu aufgelegt werden, dann wird dies oftmals nur sehr lustlos erledigt. Ein klein wenig die Grafik verbessern, auf 1080p hochskaliert und fertig. Gears of War Ultimate Edition macht hier nicht alles anders, aber dennoch besser. So wurde ...

Read More »

Review: Anna’s Quest

Das Point&Click-Adventure erfreut sich vor allem im deutschen Sprachraum großer Beliebtheit. Spätestens seit Maniac Mansion hat vermutlich jeder Videospieler schon einmal Kontakt mit einem Adventure. Sich seine Story durch den Einsatz von Hirnschmalz mühevoll erarbeiten zu müssen, schreckt trotzdem viele Spieler ab. Andere hingegen lieben ...

Read More »

Review: Pac-Man 256

Pac-Man 256 ist das neue iOS- und Android-Spiel vom Entwicklerstudio Hipster Whale, das für das Mobilspiel Crossy Road bekannt ist. Gemeinsam mit Namco Bandai entstand so ein etwas anderes Pac-Man-Spiel. Wie man schon am Titel erkennen kann, basiert die Spielidee auf ...

Read More »

Review: Art Academy: Atelier

Nintendo hat viele Facetten. Neben den Mario-Titeln experimentieren die Japaner immer wieder gerne mit skurrilen Genres. Gehirn-Jogging kennt jeder, aber wie sieht es mit dem offiziellen Guide zum Pariser Kunstmuseum Louvre aus? Gar eine eigene Nintendo Direct hat Nintendo für ...

Read More »

Review: Little Battlers eXperience

Was für ein wunderschöner Tag. Die Sonne steht hoch am Himmel, der Wind bläst einem sanft durchs Haar und man trifft sich mit Freunden im Park um sich mit kleinen steuerbaren Miniaturkampfrobotern in Panzerpappkartons das Öl aus den Scharnieren zu kloppen. ...

Read More »

Review: Zombi

Untote sind nicht erst seit The Walking Dead in. Doch in Zombi ist noch nicht die ganze Welt bereits überrannt, sondern „nur“ London. Fast alle Menschen in der Stadt sind Untote, die nur eines wollen: Fressen. Wir stecken in der Haut ...

Read More »

Review: Everybody’s Gone to the Rapture

Mit den beiden Spielen Dear Esther und Amnesia konnte das im englischen Brighton beheimate Entwicklerstudio The Chinese Room bereits weit über die Indieszene hinaus für Aufmerksamkeit sorgen. Beim neuen Spiel Everybody’s Gone to the Rapture, sicherte sich deshalb Sony nicht nur die Exklusivität für die ...

Read More »