NewsTV-Serien

Castlevania-Producer Adi Shankar arbeitet an einer TV-Serie zu Hyper Light Drifter

Adi Shankar, Executive-Producer der animierten Netflix-Serie Castlevania, arbeitet derzeit nicht nur an einer Animationsserie zu Capcoms Devil May Cry-Reihe. Wie Hyper Light Drifter Lead-Developer Alex Preston in einem Gespräch mit Polygon angibt, arbeitet er gemeinsam mit Shankar an einer Animationsserie zum 2D Action-RPG.

Das Projekt soll sich laut Preston noch in einer sehr frühen Phase befinden. Derzeit führe man erste Gespräche mit verschiedenen Autoren, um die Story des Spiels für eine TV-Serie zu adaptieren. Gleichzeitig sei es wichtig das Konzept, die Atmosphäre und das Design von Hyper Light Drifter an ein nicht interaktives Medium anzupassen. Wie Preston angibt, hatten die Filme von Hayao Miyazaki und Studio Ghibli einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Hyper Light Drifter. Auch Shankars TV-Umsetzung soll sich in diese Richtung bewegen.

„Es gibt immer noch eine Frage, wie viele Dialoge wir wirklich haben, wenn überhaupt“, sagt Preston. „Könnte es eine leisere Serie sein oder hätten wir eine Sprechrolle? In Anbetracht der Tatsache, dass Hyper Light wortlos war, gibt es eine Vorstellung davon, wie viel dies für eine Show bedeuten würde“, so Preston.

Wie Adi Shankar gegenüber Polygon angibt, sei seine jüngste Serie von Videospielumsetzungen von seiner Liebe zum Medium und dem Wunsch getrieben, die leidenschaftliche Arbeit von Spieleentwicklern wie Preston für den TV anzupassen. Für Shankar seien nicht die Verkaufszahlen eines Spiels ausschlaggebend, sondern dessen Qualität.

„Ich mache das auf die gleiche Weise, auf die ein Regisseur oder Schriftsteller früher ein Buch las und sagte: Oh mein Gott, dieses Buch ist erstaunlich“, so Shankar.

Tags

Related Articles

Back to top button