NewsVideogames

Call of Duty: Black Ops 4 – Exakter Termin für das Enthüllungsevent bekannt

In einer Einladung hat Activision den konkreten Termin für das Enthüllungsevent von Call of Duty: Black Ops 4 bekannt gegeben.

Das Event findet am 17. Mai 2018 um 19 Uhr (MEZ) statt und wird uns erste handfeste Details zum neuen Shooter liefern. Call of Duty: Black Ops 4 wurde bereits für einen Release im Herbst 2018 bestätigt. Das Spiel wird erneut von Treyarch entwickelt und erscheint am 12. Oktober für PS4, Xbox One und PC.

Neusten Gerüchten nach arbeitet das Studio Raven Software an einem „Battle Royal Modus“ für den Shooter.

Tags

Related Articles

Notable Replies

  1. SHOCK says:

    hm… ???
    done :wink:

  2. Also wirklich ohne Story-Kampagne. Für mich so komplett uninteressant. Mal sehen was BF5 bietet. BF habe ich bis dato ja immer gemieden da ein AAA-Moorhuhnshooter pro Jahr reicht. Wenn bei BF5 das Setting passt, wird es im Sale geholt.

  3. Ich bin generell kein COD fan aber da ich mit WW2 viel Spass hatte wollte ich mir eventl. Den neuen teil auch zu legen. Leider sagt mir der Trailer und das Setting zu null % zu.

    Ich hoffe BF5 spielt in der gegenwart dann wird es fix gekauft.

  4. Vergesst die Kampagnen, während ich die von IW gut fand, konnte mich Blops3 und WW2 ueberhaupt nicht vom Hocker hauen. Da grief ich dann eher zu BF. Werde mir Blops4 holen, in wie weit ich mich aber dann tatsächlich reinhänge wie früher bleibt ab zu warten. Der Trailer von BF hat mich enttäuscht sieht so ansich lecker aus aber die Thematik und das Szenario liegt mir überhaupt nicht, ein Gegenwarts-Shooter wäre mir hier um Welten lieber gewesen.

  5. Grad am zocken. Wenn es so weiter geht, reden wir vom besten COD seit MW2.

  6. Update: Story fehlt bekanntlich - Finde ich schade.

    Blackout Mode definitiv die größte Neuerung. Zu zweit gespielt - Spannend und durchaus interessant, man muss halt nicht viel können. Mal sehen wie sich der Modus entwickelt.

    Multiplayer ist COD wie man es kennt, alle bekannten Modis. Gegner gehen nicht immer down, Gameplay etwas träge, Grafik eher mau. Multiplayer könnte gerade im Competitive interessant werden. Abwarten - Potenzial da, ob es langfristig bock macht wird man sehen.

    Zombie Mode noch nicht gespielt aber der wird wie immer rocken.

  7. Shadoc says:

    Ich habs mir auch geholt, bin gerade am updaten.
    Wollte ja eigentlich noch auf BF V warten, aber mich spricht das Setting von COD einfach mehr an als WII.
    Mein erstes COD seit Black Ops, ich freue mich schon.

  8. Nachdem ich auch schwer überlege es mir zu holen - für welches Systems habt ihr es? Wenn würde mich Blackout mit Squad am meisten interessieren.

  9. Zombie sooo arg. Umfangreich dass es schon fast zviel ist. Da brauchst Stunden und ohne Kollegen nicht machbar find ich.

    Blackout ist super, lagt etwas bei mir aber sehr spannend und im Gegensatz zu Fortnite hat man auch Erfolgserlebnisse, den man gewinnt wenigsten mal

  10. Ich war richtig erschrocken als ich ein Video gesehen habe von der Grafik, das Spiel schaut aus wie aus PS3 Zeiten.

  11. Solo insofern alleine spannend weil man sich voll und ganz auf sich konzentrieren kann. Es ist einfach Leiwand wenn du durch die Maisfelder schleichst, um die dem Anschein nach leere Farm zu beobachten, in der Hoffnung das wenn du reingehst keiner auf dich wartet. Oder du jeden noch so kleinen Fels bei den Turbinen als Deckung nutzt und die Fernschuesse um die Hren schnaltzen. Klar alleine einen Tick schwerer als Duo oder Squad, hat man jedoch Mitspieler die ein bissi was verstehen, sind die Chancen gut zu gewinnen. In Fortnite hatte ich nie eine Chance.

  12. Bonz says:

    Heute für die PS4 gekauft und mir gefällt’s. :slight_smile:
    Einzig die zig GB die vorher noch heruntergeladen werden mussten…

    Bin gleich mal die ersten drei Solo-Runden bei Blackout quasi sofort gestorben. :smile: In der letzten Runde habe ich aber meine ersten Kills geschafft und bin dann letztendlich sogar 8. geworden. Sehr cooles Spielgefühl. Vor allem sehr intensiv.

    Es nervt mich nur etwas, dass es schon recht stressig ist und ich mit Steuerung, Inventar, Waffensetup usw. ziemlich kämpfe. Man kann’s leider auch schwer üben. Hätte gerne die Map in einem Demo-Mode oder so um alles ein wenig besser kennenzulernen.

  13. Ich besitze es seit Launch für den PC. Ich kann einfach bei FPS besser mit Maust/Tastatur umgehen, als mit Joypad.

    Hab mir dann diese Woche die Logitech G502 Proteus (Gaming Maus) gekauft, dazu ein Mousepad von Steelseries. Jetzt ratze ich durch die Gegend wie ein Berserker lol

    Mir gefällt das Spiel ausgesprochen gut. Muss aber auch dazu sagen, dass es sich um mein - bitte nicht lachen - allererstes COD handelt.

  14. Bonz says:

    Früher dachte ich nur, wie man auf Konsolen Shooter oder so überhaupt spielen kann. Mittlerweile ist es aber so, dass ich mit Maus und Tastatur gar nicht mehr klar komme. Ist aber wohl klar bei einer ca. 15-jährigen Pause. :slight_smile:

    Ich bin nach wie vor von Blackout begeistert, auch wenn ich nicht gerade erfolgreich bin. Ich hatte aber noch selten so ein intensives Spielgefühl.

Deine Meinung in der SHOCK2-Community community.shock2.at

62 more replies

Participants