BrettspieleHighlightNews

Brettspiel-News: Spiel des Jahres 2016: Codenames und Isle of Skye sind die Gewinner

Wie jedes Jahr kürte eine Jury aus anerkannten Kritikern das Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres 2016. Unter den nominierten waren dieses Jahr unter anderem das von vielen extrem gelobte Brettspiel Imhotep aus dem Hause Kosmos. Als Kennerspiel des Jahres waren ebenfalls drei Spiele nominiert, die schon die Brettspiel-Messe SPIEL15 in Essen dominiert haben.

Spiel des Jahres 2016: Codenames
Begründung der Jury: Zwei Geheimdienstchefs wollen ihren Teammitgliedern mitteilen, welche Agenten zur eigenen Organisation gehören. Da die Konkurrenz zuhört, suchen sie abwechselnd Assoziationen, um die Codenamen der Spione zu umschreiben. Es dürfen aber lediglich minimale Informationen übermittelt werden: immer nur ein Wort und eine zugehörige Zahl. Letztere gibt einen Hinweis darauf, wie viele Codenamen eigener Spione zum genannten Begriff passen. Je mehr, desto besser. Eine nur von den Geheimdienstchefs einsehbare Matrix bestimmt, welche der 25 ausliegenden Wortkarten die Agenten oder nur unbeteiligte Personen sind. „Fluss – 3“ soll auf „Bach“, „Bett“ und „Po“ hindeuten. Versteht mein Team das? Ein falscher Tipp beendet den Zug. Wer hat zuerst all seine Agenten erraten? Aber Vorsicht! Es lauert auch ein Attentäter …

Kennerspiel des Jahres 2016: Isle of Skye
Begründung der Jury: Isle of Skye wirkt dank schlanker Regeln einfach, und doch ist es faszinierend herausfordernd. Wie im richtigen Leben brauchen die Spieler in diesem Lege- und Wirtschaftsspiel Erfahrung, um ihr Geld taktisch schlau zu verwalten und einzusetzen. Darüber hinaus überzeugt Isle of Skye mit einem flexiblen Wertungssystem, das in jeder Partie die Ziele neu definiert. Die elegante Verzahnung vieler innovativer Mechanismen und Ideen grenzt an Perfektion.

 

CODENAMES von Vlaada Chvátil
Verlag: Czech Games Edition, Vertrieb: Heidelberger Spieleverlag
Kluges Kombinieren für 2 bis 8 sprachgewandte Spione ab 14 Jahren

IMHOTEP von Phil Walker-Harding
Verlag: Kosmos
Steiniger Stückguttransport für 2 bis 4 altägyptische Architekten ab 10 Jahren

KARUBA von Rüdiger Dorn
Verlag: Haba
Simultane Schatzsuche für 2 bis 4 strukturierte Streckenplaner ab 8 Jahren


Nominiert für die Wahl zum „Kennerspiel des Jahres 2016“

ISLE OF SKYE von Alexander Pfister und Andreas Pelikan
Verlag: Lookout Spiele, Vertrieb: ASS Altenburger
Majestätisches Machtstreben für 2 bis 5 handelstüchtige Häuptlinge ab 8 Jahren*
* Unsere Empfehlung: ab 10 Jahren

PANDEMIC LEGACY – SEASON 1 von Matt Leacock und Rob Daviau
Verlag: Z-Man Games, Vertrieb: Asmodee
Epische Epidemiebekämpfung für 2 bis 4 widerstandsfähige Weltretter ab 14 Jahren

T.I.M.E STORIES von Manuel Rozoy
Verlag: Space Cowboys, Vertrieb: Asmodee
Geheimnisvolle Geschichten für 2 bis 4 Zeitreisende ab 12 Jahren


Nominiert für die Wahl zum „Kinderspiel des Jahres 2016“

LEO MUSS ZUM FRISEUR von Leo Colovini
Verlag: Abacausspiele
Listige Löwenbändigung für 2 bis 5 merkfreudige Wiederholungstäter ab 6 Jahren

MMM! von Reiner Knizia
Verlag: Pegasus Spiele
Kniffliges Katz-und-Maus-Spiel für 2 bis 4 zielgerichtete Nager ab 5 Jahren

STONE AGE JUNIOR von Marco Teubner
Verlag: Hans im Glück, Vertrieb: Schmidt Spiele
Steinzeitlicher Siedlungsbau für 2 b

Quelle: spieldesjahres.com

[GEWINNER]


 

Tags

Related Articles

Back to top button
Close