NewsVideogames

Bethesda ist zufrieden mit Portierungen auf Nintendos Switch

Noch sind nicht allzu viele Spiele von Bethesda auf Nintendos Switch erschienen. Nun, nachdem The Elder Scrolls V: Skyrim und DOOM sehr gut angekommen sind sowie das kommende Wolfenstein II: The New Colossus große Akzeptanz genießt, hat Pete Hines von Bethesda sich zu künftigen Portierungen zu Wort gemeldet. In einem Inverview mit Gamereactor sagte er: „Wir haben dies bisher gesehen. Nintendo ist offensichtlich sehr zufrieden und wir hatten keine Kristallkugel, um es zu wissen: ‚Oh, das wird definitiv ihr am besten verkauftes Zeug‘, aber wir hatten es früh gesehen. Wir fühlten, dass es dort etwas gab, das wir unterstützen könnten und mit dem unsere Spiele harmonisieren würden und das haben sie und offensichtlich walzt Nintendo sie mit ihren Hardware-Verkäufen nieder, was großartig ist.“

Vormals hat Bethesda ja schon sehr lange Zeit keine Titel auf eine Nintendo-Konsole portiert. Nun sagte Hines: „Unsere Philosophie hat sich in meiner ganzen Zeit bei Bethesda nicht verändert, was bedeutet, dass wir all diese Mühe in die Erschaffung dieser Spiele stecken und sie auf so viele Plattformen wie möglich bringen werden, die sie unterstützen werden, wie sie die Entwickler entworfen haben. Im Falle der Switch müssen wir etwas Arbeit machen, um sicherzustellen, dass es richtig läuft und das Richtige bietet. Wir möchten nicht die Hälfte der Geschichte herausschneiden oder Kompromisse eingehen, die das Spiel verändern, aber wenn ein Gerät unterstützt, was wir machen, werden wir es absolut veröffentlichen, da wir möchten, dass so viele Menschen wie möglich diese großartigen Spiele spielen, die unsere Entwickler machen“

Wenn sich Wolfenstein II: The New Colossus gut verkauft, ist es wohl wahrscheinlich dass weitere Projekte ebenfalls angegangen werden, doch dies ist noch nicht gesichert. Für reine Switch-Besitzer wäre dies aber wohl eine angenehme Bereicherung des Portfolios.

Related Articles