FilmNews

Bericht: Henry Cavill hängt das Superman-Cape an den Nagel

Henry Cavill gibt seine Rolle als Kino-Superman auf, berichtet The Hollywood Reporter. Warner Bros. soll versucht haben, Cavill für einen Cameo-Auftritt in Shazam zu gewinnen, doch die Verhandlungen führten ins Nichts.

Warner soll laut einer Quelle wahrscheinlich für mindestens einige Jahre keinen Solo-Superman-Film planen. „Superman ist wie James Bond, und nach einem gewissen Lauf muss man sich neue Schauspieler anschauen“, zitiert THR die Quelle.

Laut neuesten Berichten soll Warner an einem Supergirl-Film arbeiten.

Laut Cavills Agentin soll er das Cape „noch im Kasten haben“.

„Obwohl wir keine Entscheidungen in Bezug auf kommende Superman-Filme getroffen haben, hatten wir immer großen Respekt und eine großartige Beziehung zu Henry Cavill, und das bleibt unverändert“, heißt es in einer Stellungnahme von Warner Bros.

Cavill spielte Superman in Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016) und Justice League (2017).

Tags

Related Articles